Frage von ouarghihafida, 6

Wie geferlich die mükenstich?

Es tut mir leid ich kann nich deutsch gut schreibe aber ich versuche zu meine frage oder besser sagen meine probleme erklären.wir waren am august 2013 in nord afrika und da hat meine sohn mükenstich er war natürlich bei hautartz aber hat er nicht geholfen ,und meine man hat die gleiche probleme in seinem kindheit ,er hat bis jetz risen narbe auf gesicht ,ich habe angs bleibt bei meine sohn die gleiche narb,bitte helfen mir schnel wie möglich die vergrößert langsam. Danke.

Antwort
von Mahut, 5

Da du in Nord Afrika warst und dein Dein Sohn dort von vermutlich einer Mücke gestochen wurde, würde ich schnell zum Arzt gehen, denn in den anderen Kontinenten sind die Mücken schon richtige Krankheitsüberträger. erzähle aber auch dem Arzt alles. Hast du denn dem Hautarzt auch gesagt das ihr in Afrika wart? Ich würde dir raten, das wenn es nicht besser wird und kein niedergelassener Arzt hilft, gehe ins Krankenhaus. Vergesse nich zu sagen das ihr aus Afrika kommt.

Antwort
von Alfredo, 5

Es kann tatsächlich ein infizierter Mückenstich sein. Wenn der Hausarzt euch nicht helfen konnte, solltet ihr zu einem Chirurgen gehen. Der hat in dieser Hinsicht die größere Erfahrung und kann euch sicherlich helfen. Alles gute für deinen Sohn.

Antwort
von dijondija, 4

Das sollte sich ein Chirurg anschauen. Wenn es ein infizierter Mückenstich ist, muss man das aufmachen! Und den Eiter rausholen!

Antwort
von bobbys, 4

Du solltest mit deinem Sohn in eine Klinik fahren und es dort abklären lassen.

Gute Besserung wünscht Bobbys :)

Antwort
von elvislebt, 3

Mückenstiche können Infektionen auslösen -> Sendung Visite vom August 2013 im NDR: http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/innere_krankheiten/mueckenstiche101.html

Antwort
von selmatank, 2

Möglicherweise war es auch kein Mückenstich, sondern etwas anderes. Lasst das nochmal abklären beim Arzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten