Frage von Edel55, 6

Wie fordere ich die Krankenakte von der Psychatrie an?

Mein Anwalt sagt,ich soll selbst die Krankenakte anfordern,um unnötige kosten zu vermeiden.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von walesca, 6

Hallo Edel55!

Ruf mal hier an. Die geben Dir gute Ratschläge.

http://www.unabhaengige-patientenberatung.de/upd-beratungstellen.html

Alles Gute wünscht walesca

Kommentar von walesca ,

Ganz herzlichen Dank für das Sternchen! Schön, dass ich Dir eine hilfreiche Anregung geben konnte. LG

Antwort
von StephanZehnt, 6

Hallo Edel,

es ist in der Regel so das Du vor Ort (in der Klinik) Kopien machen darfst auf Deine eigenen Kosten. (pro Kopie XY Cent). Du darfst aber nur Kopien davon machen was der behandelnden Arzt nicht als eigene Notiz erklärt.

Ja und da könnte es schon wieder schwierig werden. Vor allem wenn es um eine Akte aus der Psychiatrie geht. Ich fürchte da will es sich Dein Anwalt sehr einfach machen. Ich weis nicht um was es geht in dem Fall aber wenn ein Anwalt die Krankenakte verlangt sieht das ganz anders aus. Als wenn ein Patient da versucht Kopien zu bekommen.

VG Stephan

Kommentar von Edel55 ,

Also wird mein Hausarzt auch keine eigenen Notizen rausgeben ?Tja alles sehr schwierig mein fall.

Antwort
von Fiena, 5

Anrufen,sagen das Du das haben möchtest.Dann senden sie gewöhnlich die Dinge zu.Oder selbst hin gehen da hat man es schneller.

Kommentar von Edel55 ,

Hallo ,ich gehe dort doch nicht hin,in die Klinik.Ich war dort unfreiwillig.

Antwort
von roteZora123, 4

hallo Edel55,

nun ja, ich würde zunächst mal dort anrufen und sagen, ich hätte gerne eine Kopie :-) Wahrscheinlich werden sie die Akte aber nicht komplett rausrücken, sondern nur Gutachten und Befunde.

LG rZ

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten