Frage von Sylvia999, 2

Wie finde ich eine Frauenärztin?

Ich such händeringend nach einer Frauenärztin. Alle, die ich im Umkreis sämtlicher Städte von 20 km angerufen habe, nehmen keine neuen Patienen auf. Die wo ich war, sind nicht gut. Zu meiner letzten möchte ich nicht mehr hin.

Ich sollte dringend hin und bin erst 48 Jahre jung. Es jährt sich wieder, wann ich zuletzt meine Periode hatte. Inzwischen nur Schmierblutungen. Es war schon vorher verlängert.

Es fing schon mit 30 Jahre an. Aber mit 40 waren es definitiv keine Wechseljahre.

Wie finde ich eine gute Frauenärztin? Kompetent, einfühlsam, kein Drachen im Vorzimmer und gute Sprechzeiten?

Antwort
von Lilian, 2

Hast du mal deinen Hausarzt gefragt? Der kennt häufig Ärzte in der Nähe auf die man nicht selber kommt. Meistens geht es dann auch schneller, bzw. sie lassen sich "überreden" dich doch als Patientin aufzunehmen, weil es auf Empfehlung eines Kollgegen passiert.

Bei mir hat es bei dem gleichen Problem einmal geklappt, weil ich einfach zu meiner Wunschfrauenärztin hingegenagen bin, mit einem Notfall. Danach war ich automatisch als Patientin dort registriert. Ist zwar eine Radikalmethode, die wahrscheinlich nicht immer funktioniert, aber bei mir hat es wie gesagt geklappt.

Ansonsten könntest du noch deine Krankenkasse anrufen.

Antwort
von MisterLe, 2

wenn du sagst es ist ein notfall, dann MÜSSEN die dich nehmen und wenn du erstmal da warst, behalten die einen auch idr als patient (auch wenn ich natürlich keinerlei ahnung von frauenärzten habe)

Kommentar von Sylvia999 ,

Naja, ich an deren Stelle würde mich epresst fühlen.

Antwort
von kreuzkampus, 2

Bitte Deine Krankenkasse um Hilfe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten