Frage von Besucher101, 26

Wie ernst ist die Calciummangel, wenn die Werte bei 1,5 ist?

Antwort
von Nelly1433, 18

Welcher Wert ist normal?

Die Kalziumkonzentration im flüssigen Anteil des Blutes (Serum) schwankt nur in sehr engen Grenzen. Der Normbereich liegt etwa zwischen 2,20 mmol/l bis 2,65 mmol/l. Bei gesunden Kindern unter zwölf Jahren kann der Wert auch noch ein wenig höher sein, bis zu 2,70 mm

Wann ist der Wert zu niedrig?

Wenn zu wenig Parathormon vorhanden ist, sinkt der Kalziumspiegel. Weitere Ursachen sind zum Beispiel ein Mangel an Vitamin D. Auch entzündliche Darmerkrankungen, die zu einer Unterversorgung des Körpers mit Kalzium führen, können im Extremfall den Kalziumgehalt im Blut abfallen lassen. Daneben gibt es noch verschiedene andere, seltene Ursachen für verminderte Kalziumwerte im Blut.

Sie sollten dies auf jeden Fall mit Ihrem Arzt besprechen, weil:

Wichtig: Die Referenzwerte sowie die ermittelten Werte können sich von Labor zu Labor stark unterscheiden. Weiterhin gibt es unter Umständen starke tageszeitliche und (saisonale) jahreszeitliche Schwankungen ohne Krankheitswert. Bevor Sie sich durch abweichende Ergebnisse verunsichern lassen, bitten Sie daher Ihren Arzt, Ihnen Ihre persönlichen Daten zu erklären. Einzelne Laborwerte alleine sind zudem meistens nicht aussagekräftig. Oft müssen sie im Zusammenhang mit anderen Werten und im zeitlichen Verlauf beurteilt werden.

Quelle: http://www.apotheken-umschau.de/laborwerte/calcium

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten