Frage von dodoG, 32

Wie erfolgreich sind Entgiftungsmassnahmen-/therapien bei Drogenmissbrauch?

Hallo zusammen, ich hätte gerne mal gewusst, wie erfolgreich Therapien im Zusammenhang mit Drogenmissbrauch sind. Es geht hier um jemanden, der mehr als 15 Jahre gekifft hat und Kokain geschnüffelt hat. Er ist/war dadurch überaus aggressiv und teilweise auch unfähig, klar zu denken. Mit der Therapie hat er vor 2 Wochen angefangen. Zunächst geht es um die Entgiftung und danach soll die Psychotherapie folgen. Wie hoch ist die Rückfallquote bei diesen Patienten? Wer hat auf diesem Gebiet Erfahrungen?

Antwort
von evistie, 21

Grundsätzlich ist die Rückfallquote nach Kokainentzug hoch.

Weitergehende Prognosen sind nicht möglich ohne Kenntnis des Patienten und der Therapieform. Da "Erfahrungen" in diesem Forum kaum vorhanden sein dürften (und Dir für Deinen speziellen Fall auch nichts nützen würden), empfehle ich Dir diese Lektüre, speziell ab Seite 154 ff.:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/redaktion/pdf_publikatione...

Kommentar von dodoG ,

Vielen Dank für die Antwort und den Texthinweis. Leider sind mir die Ausführungen in dieser Lektüre zu fachspezifisch. Deshalb richtete sich meine Frage eher an eventuelle Angehörige Suchtkranker, bzw. Pflegepersonal  aus solchen Kliniken. Ich dachte, hier könnte mir vielleicht jemand näheres dazu schreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

    Fragen Sie die Community