Frage von Kunterbunt27, 24

Wie behandelt man Muskelschmerzen?

Hey an alle!

Das ist ja ein recht geläufiges Problem glaub ich und deshalb wollte ich mal nach euren Tipps gegen Muskelschmerzen fragen. Eigentlich hab ich derzeit nichts Spezielles, aber ich bin immer mal wieder verspannt (Nacken, Schulterblätter vor allem) oder hab teils auch einen Muskelkater und das geht dann alles manchmal länger nicht weg, also schlimme Verspannungen hatte ich schon monatelang. Was tut ihr so dagegen? ;-)

Antwort
von Annika82, 18

Gymnastik , leiochte Dehnübungen und das Eisbad - ja gerade berühmt geworden. http://www.stern.de/sport/fussball/wm-2014/news/ab-in-die-eistonne-per-mertesack...

Antwort
von gerdavh, 19

Hallo, gegen Muskelkater nehme ich immer vorbeugend Magnesium 400, also z.B. wenn ich intensiv Sport gemacht habe oder mich sonstwie extrem körperlich angestrengt habe. Gegen Verspannungen hilft Stretchen und Wärme. Hier mal ein Link mit Beispielen zu sinnvollen Stretchübungen

http://www.joggen-online.de/lauftraining/stretching-und-dehnuebungen.html

Wenn Du einfach das Stichwort "Stretchübungen" googelst, bekommst Du da jede Menge guter Vorschläge. lg Gerda

Antwort
von Jonaneele, 14

Hallo Kunterbunt27,

gegen Verspannungen und somit auch Muskelschmerzen helfen ausreichende Bewegung und gezielte Rückengymnastik.

Als Sport ist Nordic Walking sehr gut, weil dabei alle Gelenke beansprucht werden.

Bei stärkeren Verspannungen hilft auch eine proffeionelle Massage und in Extremfällen eine ostheopathische Behandlung

Außerdem sindt Wärme, z.b ein Kirschkernkissen, Rotlicht oder ein ABC Pflaster. auch sehr zu empfehlen.

mfG jonaneele

Antwort
von Jonaneele, 10

Hallo Kunterbunt27,

hatte ich ganz vergessen im vorherigen Artikel,

ein TENS Gerät, welches elektrische Schwingungen gezielt auf den schmerzhaften Punkt ausstrahlt.

mfG jonaneele

Kommentar von Kunterbunt27 ,

Ahja, das scheint ja so ähnlich wie Marissas Actipatch zu sein! Ich kenne solcher Sachen gar nicht :-D Die Technik ist wirklich schon verdammt weit... Vielen Dank!

Antwort
von Marissa36, 13

Das Actipatch dürfte in Österreich noch ziemlich neu sein. Es wurde mir empfohlen, dann habe ich in einigen Apotheken nachgefragt und die hatten es nicht, dann habe ich es mir bestellen lassen. Mittlerweile habe ich auf ihrer Seite gesehen, gibt es eh so eine Aufstellung der Vertriebspartner, wo die Apotheken aufgelistet sind, die das haben. Oder eben, man bestellts im Internet.

Zur Anwendung: Einfach zuerst aktivieren, indem du einige Sekunden mit dem Finger draufdrückst, da wo die Batterie ist, und dann klebst du den Ring mit zwei so Hansaplast Klebestreifen fest. In der Backung sind einige Klebestreifen enthalten, aber ich habe mir dann vom Bipa einfach eine Rolle Hasaplast gekauft und es funktioniert super.

Wie schnell es wirkt, hängt, denke ich, von der Stärke deiner Schmerzen ab. Am besten du lässt es immer aufgeklebt und merkst dann eh, obs schon nach einem Tag besser ist, oder erst nach 3 Tagen oder obs noch länger dauert. Also es ist kein Zaubermittel oder so, es regt die Selbstheilungskräfte an und dein Körper arbeitet dann an der Heilung.

Antwort
von Marissa36, 12

Das stimmt, diese Verspannungen habe ich auch oft. Mir hat der Arzt auch schon einige Male Rückengymnastik verschrieben, und wie bekannt, sollte man die Übungen ein Leben lang zuhaue weitermachen, nur tuts wohl keiner. Also am Anfang noch, dann hab ich mal keine Zeit, dann geraten sie immer mehr in Vergessenheit.

Bei ganz starken Verspannungen, kann man auch muskelentspannende Medikamente nehmen, oder eine Spritze........

Es gibt da aber auch was Neues, das habe ich erst seit einigen Wochen. Es nennt sich Actipatch. Im Grunde sieht es aus wie ein weißer Kunststoffring mit einer ovalen kleinen Platte, in die eine Batterie eingearbeitet ist. Es wirkt also innerhalb dieses Ringes durch ein gepulste elektromagnetische Wellen, die tief in den Körper dringen und dort die Selbstheilungskräfte anregen. Es erhöht die Durchblutung, heilt Entzündungen und regt die Zellregeneration an. Dieses Actipatch wird am besten bei so Sachen wie Muskelschmerzen und Verspannungen. Also die Wirkung kann ich voll bestätigen. Nur kommen die Verspannungen ja immer wieder, wenn man zB den ganzen Tag vorm PC arbeitet......

Kommentar von Kunterbunt27 ,

Ok, interessant, kenn ich gar nicht. Muss ich mal in meiner Apotheke nachfragen. Das klebt man einfach auf die betreffende Stelle und lässt das drauf oder wie? Bzw wie lange lässt man das drauf? Stört das nicht beim schlafen oder nimmt man das in der Nacht runter?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten