Frage von Kristin890, 38

Wie äußert sich eine Nierenschädigung bei Katzen?

Meine Katze hat 2 Wochen lang ein Medikament bekommen, dass unter anderen in den Nebenwirkungen beschrieben auch zu Nierenversagen führen kann.

Normalerweise lag sie immer entspannt in den unterschiedlichsten Positionen da, wenn sie gedöst hat, jetzt jedoch liegt sie seit Sonntag meist in Sphinxhaltung da und wirkt elend.

Außerdem frisst sie kaum noch etwas, nur noch morgens ganz wenig Sauce oder Trockenfutter.

Heute nacht musste ich sie 3 Mal wegen Pinkeln rauslassen (sie hat keinen Durchfall,vom Tierarzt festgestellt) und sie hat heute schon 3 Mal reichlich getrunken.

Ist das normal, wenn sie sich den Magen verdorben hat und obendrein meist nur noch Trockenfutter nimmt, wenn sie überhaupt etwas isst? (Normalerweise bekommt sie Nassfutter und trinkt so gut wie gar nicht.)

Gestern beim Tierarzt bekam sie etwas gegen Übelkeit gespritzt, womit es ihr heute besser gehen sollte.

Sie wirkt auch nicht mehr elend, sitzt aber immer noch so da, wenn sie sitzt (ist jetzt grad aber draußen unterwegs).

Es ist also besser, ich mache mir aber immer noch Gedanken.

Kann es was mit den Nieren sein, woran würde ich das merken, wie viel würde sie dann trinken?

Wieviel trinken ist normal, wenn eine gesunde Katze Trockenfutter frisst?

Bitte keine Verweise an den Tierarzt.

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 35

Hallo Kirstin, du solltest mal bei google nach katzenforum krankheiten suchen, es gibt dort viele Seiten, da wirst du sicher die richtigen Antworten bekommen,

Wir hier sind für Krankheiten beim Menschen zuständig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten