Frage von Muesli, 18

Wie äußert sich ein Herzinfarkt bei Frauen?

Ich habe gelesen, dass sich ein Herzinfarkt bei Frauen ganz anders äußert als bei Männern. Was sind denn typische Symptome bei den Damen?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Alois, 6

Hallo Muesli,

was ist denn hier mit "äußern" gemeint? Eventuelle Frühsymptome oder der voll ausgeprägte Untergang von Herzmuskelzellen?

Letzterer ist nämlich ziemlich eindeutig: Vernichtungsschmerz mit Todesangst, wobei die Ausstrahlung allein vom Versorgungsgebiet des auslösenden Gefäßes abhängt - daher kann der Schmerz nicht nur in Brustkorb, Arme, Magen oder Oberbauch ausstrahlen, sondern eben auch in alle möglichen Richtungen.....

Kurz darauf haut es die betreffende Person um, es bestehen Bewusstlosigkeit und schwere Herzrhythmusstörungen bis hin zur Asystolie.

Aber hier sind wohl die Frühsymptome gemeint: Meist handelt es sich um unspezifische Beschwerden, die bei Männern statistisch gesehen eher im Brustkorb, bei Frauen eher im Bauchraum oder an anderen Körperstellen angegeben werden. In 25-50% der Fälle (je nach verwendeter Quelle) gibt es überhaupt keine Warnzeichen irgendwelcher Art - weder bei der Frau noch beim Mann.

Zusammenfassend sind die Frühsymptome insgesamt eher untypisch, weshalb heutzutage ohne die Biomarker und das EKG keine Diagnosestellung erfolgt - jedenfalls sicherlich nicht anhand von Symptomen allein.

Liebe Grüße, Alois

Antwort
von sonne123, 6

Hallo Muesli,

da muß ich immer wieder an den Tip von @cyracus denken "Frauenherzen schlagen anders",über Google findest du einige Info´s dazu.......

Ich kann nur von meiner Mutter (79) berichten.Sie hatte vor fast 3 Jahren (15.Oktober 2010) einen Herzinfarkt, wobei die Symptome ca 1,5 Wochen vorher alles andere als typisch waren.Schmerzen im Bauchraum und Rücken.......mal war es besser,dann wieder schlechter.....bis zu diesem besagten Tag,wo gar nichts mehr ging.Sie konnte weder liegen,stehen noch sitzen.Ihr Hausarzt kam gegen Mittag und spritzte ein Schmerzmittel,zur Sicherheit wollte er jedoch noch ein EKG in der Praxis machen.Tja und da stellte sich heraus,das es ein Hinterwandinfarkt ist.....ein Diagnose mit der ich nie im Leben gerechnet hätte.Aber sie hat ihn überlebt und das ist die Hauptsache.Ein paar Schutzengel werden wohl über sie gewacht haben.

Typische Frühsymptome,da stimme ich @walesca und @Alois zu,wird es wohl nicht geben und das ist das fatale an der Sache......Liebe Grüße

Antwort
von walesca, 5

Hallo Muesli!

"Typische" Anzeichen eines Infarktes gibt es bei Frauen leider so nicht. Aber dieser Link gibt Dir sicher einige gute Antworten.

http://www.herzstiftung.de/Herzinfarkt-bei-Frauen.html

Alles Gute wünscht walesca

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community