Frage von Kathrin626, 185

Werden blaue Adern immer Krampfadern?

Ich hab in den Kniekehlen eine ganz neue blaue dünne Vene endgdeckt und eine die durch die Kniekehle geht und direkt "Knick" blau wird, aber alle noch glatt keine Erhebungen, werden aus diesen blauen adern immer Krampfadern im Laufe der Zeit? Ich bin sehr dünn und an meinen Hüften sieht man diese Venen auch, aber in der rechten Kniekehle hab ich das noch nie vorher gesehn. Ich bin erst 19 und will noch keine Krampfadern bekommen :/

Antwort
von DrDelventhal, 180

Die anderen Antworten sind gut. Wenn die Adern dicht unter der Haut liegen ist es "normal" das die bläulich aussehen. Da der Adel damals nicht arbeiten musste und im Gegensatz zum Volk nicht sonnengebräunt war, sah man bei denen auch die Adern besser: Daher "Blaues Blut" für den Adel. Wenn es Dir keine Ruhe lässt solltest Du zu einen Phlebologen gehen und Dich einfach beraten lassen, sei aber nicht enttäuscht, wenn alles ganz "normal" ist.

Antwort
von Lyarah, 165

Du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Deine Adern scheinen durch die Haut durch, weil du sehr dünn bist. Mehr steckt nicht dahinter.

Antwort
von Mahut, 156

Die hast du auch noch nicht. Komisch, ich habe mir noch nie die Kniekehlen angesehen, vielleicht habe ich ja auch blaue Adern und Venen dort, aber Krampfadern habe ich auch mit fast 68 Jahren noch nicht.

Mensch Mädel Beruhige dich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten