Frage von MarCuso0301, 113

Wer könnte mir meinen Befund ein wenig erklären?

Ich habe einen CT Befund und kein Arzt erklärt mir was ich habe, fühle mich irgendwie abgeschoben.

Okay es liegt auch daran das ich schon viel die letzten Jahre hinter mir habe, wie Not Operationen Magen Darm Durchbruch und Milzruptur unerklärliche Ursache ( ich weiß aber woher diese stammt, in der Notaufnahme hatte mir ein Arzt in meinen Narbenbruch gedrückt, wo auch die Milz lag, paar Tage später war ich notoperiert)

angefangen mit einer schweren Krebserkrankung, wo ich auch auf Leben und Tod stand. Danach Chemotherapie starke Form mit Höchstdosierung an Cortison. Hatte immer 49 kg und nach der Zeit bis 160 kg gewogen, trotz Hakenmagen (was laut Recherche nur Untergewichtige haben) und gesunder Ernährung, konnte nie viel Essen und wurde weil ich dich wurde immer abgestempelt ich esse zu viel, nur wenige gute Ärzte was mir glaubten.

Magenoperationen usw.... Galle weg usw....

Habe auch starken Eisenmangel, wo ich letzte Woche eine Infusion bekam.

Ich bin jetzt 34 Jahre und habe seit meiner Kindheit nur mit Krankenhäusern und Ärzten zu tun und eine lange Krankengeschichte.

Bei dem einen Narbenbruch links sagten mir die Ärzte nur, dass ich eine komplette Baustelle bin und die eine Hernie einfach inoperabel ist und ich damit leben muss.

So jetzt hoffe ich das es irgendjemanden gibt der meinen Befund übersetzen könnte und was habe ich an der Rektumwand????

Danke mal im Voraus und bitte nur ernstgemeinte Zuschriften!

Lg Petra

Befund hänge ich gleich als Bild an

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von MarCuso0301, 113

Mein Befund 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten