Frage von Monroe05,

Wer kennt sich mit den Lymphen am Kopf aus?

Ich hatte schon einen Beitrag hier darüber aber in der Zwischenzeit hat sich was ergeben.Ich mache es nochmal kurz.An dem Muskel über dem linken Auge hatte ich ein angespanntes Gefühl.wenn ich ihn bewegete oder gegen die stirn geklopft habe,merkte ich weiter hinten am Kopf ein Ziepen an den Haarwurzeln.Das begann am ersten Tag meiner Regel vor ca 5Wochen.Vor 2 Wochen musste ich mal weinen und als ich das tat verspürte ich dort wo die Lymphbahn herläuft,das etwas abfliesst.Bzw das dort ein brennendes Gefühl runter ging.Seitdem ist es besser geworden,es ziept nur ganz hinten so leicht.Ich hatte im Nachhinein gelesen das der Körper auch über die Augen entschlackt also durch Tränen,deshalb kam ich auch erst darauf das das die Lymphbahn entlang lief.Jetzt frag ich mich natürlich ob das wie eine Entgiftung war und ob dieses brennen in den Lymphbahnen gefährlich ist.Es war ein ekeliges Gefühl.Was ist da passiert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hooks,

Tränen sind immer gut, halte sie nicht zurück!

Die Lymphe ist ein Kolloid, und wenn sie sich irgendwo staut, behebst Du das am besten mit dem Kolloid Weißkohl - als Saft getrunken oder als tropfende Blätter auf die Stelle aufgelegt. Und iß auf jeden Fall täglich rohen Kohl, als Salat oder als eingeroltes Blatt, als Sauerkraut...

Antwort
von santo,

Die Lymphknoten fungieren auch als „Polizeischulen“ unseres Körpers. In ihnen werden bei Infektionen unter dem Einfluss von Antigenen bestimmte Abwehrzellen (Lymphozyten) auf die Bekämpfung von „Übeltätern“ (Bakterien, Viren etc.) ausgebildet (spezialisiert). Die spezialisierten Abwehrzellen vermehren sich dabei sehr stark, was zu einer Schwellung des Lymphknotens führen kann. Anschließend schwärmen sie im ganzen Körper aus, um die jeweilige Infektion zu bekämpfen. Das Lymphgefäßsystem ist also ein ganz wesentlicher Teil unseres Immunsystems. Ohne unser Lymphgefäßsystem wären wir nicht lebensfähig. http://www.lymphverein.de/lymphsystem.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten