Frage von suschka, 5

Wer kennt es, dass im Liegen die Knie einschlafen und was könnte das sein?

Hallo. Ich bin 19 Jahre alt und habe bewusst seit ich 14 bin ab und zu das Problem, dass ich nachts aufwache, meine Beine ausgestreckt sind und nur die Knie sich wie eingeschlafen anfühlen. Es fällt mir dann immer sehr schwer das jeweilige Knie/Bein zu bewegen/anzuwinkeln. Würde ich aufstehen, würde ich zusammensacken, weil das Knie ja taub ist und somit nicht mehr stützt. Also das ist nicht das typische Gefühl wie wenn das Bein einschläft, es betrifft wirklich nur die Knie. Mal das eine, mal das andere. Seltener kommt es vor, wenn ich sitze und nie, wenn ich die Knie beansprucht habe. Jeder, dem ich das erzähle, glaubt mir das nicht. Google konnte mir auch noch nicht wirklich helfen. Wäre interessant zu wissen, ob das noch jemand kennt bzw. Was es am ehesten sein könnte.

Antwort
von Shivania, 5

Ich würde in Ihrem Fall zwei Dinge tun:

1. Zum Arzt gehen, Blutbild machen lassen, Status von Vitamin B12 überprüfen, hier mehr Info http://tinyurl.com/p3b8f6a

2. Zum Ostheopathen gehen und nachsehen lassen, ob im Kreuzbein eine Blockade besteht - es könnte sein, dass dadurch die Nerven, die in die Knie ziehen in Mitleidenschaft gezogen sind.

Kommentar von Shivania ,

Habe heute nochmal nachgelesen, dass eingeschlafene Gliedmaßen ein Zeichen sein können für Gluten-Intoleranz. Wurde das bereits ausgeschlossen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community