Frage von Sven19864, 148

Wer kann mein Mrt deuten?

Hallo, meine Frau war heute beim MRT. Leider fand kein Gespräch statt, stattdessen bekamen wir eine CD mit und der Befund wird dem Hausarzt zugeschickt. Nun steht man mehrere Tage in der Schwebe.

Zur Vorgeschichte: Ihr war sehr schlecht, dann wurde ein Ultraschall gemacht. Dort wurde eine Kugel entdeckt. Wir sollten direkt ins KH. Da waren wir in der Urologie. In der Niere, Blase usw war nix zu finden. Die Entzündungswerte waren sehr leicht erhöht.

Man sagte uns, kann sein das es an der Bauchspeicheldrüse liegt. Wäre aber wohl eine Zyste.

Nun hätte ich ein Bild dazu und würde dies gerne posten, denn die nächsten Tage können wir ungerne warten. Wäre dies in Ordnung?

Die Zyste wäre wohl 11cm groß. Habe vorhin nachgemessen und bin nur noch bei 10cm. Die habe ich mit dem Programm auf der CD gemacht, aber bin halt kein Arzt

[img]http://up.picr.de/24750247vr.jpg[/img]

Antwort
von StephanZehnt, 97

Hallo Sven,

es handelt sich bei Zysten was die Pankreas angeht oftmals zum so genannte Pseudozysten. Die sind oft der Nachweis von entzündlichen Prozessen.

Nun wird Euch sicher kein Arzt heim schicken wenn dies etwas lebensbedrohliches wäre. Was Morgen abgeklärt werden müsste, da die Entzündungswerte nur leicht erhöht sind.

Wenn es Euch wirklich sehr ... dann würde ich die CD schnappen und Morgen den Hausarzt einmal dazu fragen. Wie er die Bilder sieht.

http://www.sonographiebilder.de/pankreas-zysten.html

Gruss Stephan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten