Frage von Maxinator, 48

Wenn einem nach einer Stichverletzung durch ein Messer Blut aus dem Mund läuft, hat man dann noch Überlebenschancen?

Nur mal hypothetisch angenommen, jemand wird von einem Messer in das Herz oder den Magen getroffen und Minuten später läuft einem dann Blut aus dem Mund, kann man dann noch überleben insofern der Krankenwagen direkt gerufen wird oder ist einem der Tod schon sicher?

Antwort
von GeraldF, 22

Bei einer Stichverletzung ins Herz ohne begleitende Verletzung der Speiseröhre ist nicht damit zu rechnen, dass Blut aus dem Mund läuft. Ob die Verletzung unmittelbar tödlich ist, hängt vom Verletzungsmuster an den Herzstrukturen ab. Bei Eröffnung der Herzhöhlen, Verletzungen der großen herznahen Gefäße oder der Coronararterien kann das innerhalb von Minuten zum Tode führen.

Bei einer Verletzung des Magens durch einen Messerstich mit nachfolgendem blutigem Erbrechen hängt die Prognose ebenfalls davon ab, was genau verletzt wurde. 

Man kann die Frage also nicht pauschal beantworten. Mit Sicherheit ist das Herauslaufen von Blut aus dem Mund per se kein finales Symptom einer Verletzung. Den Rettungsdienst sollte man in jedem Fall verständigen.

Antwort
von Taigar, 37

Stichverletzungen im Bauch sind sehr oft Tödlich, auch dann wenn der Krankenwagen zügig am Einsatzort eintrifft.

Wenn durch eine Stichverletzung im Bauch Blut aus dem Mund läuft dann ist eine starke Blutungsquelle im Magentrakt vorhanden und der Körper versucht sich dann dem ganzen zu entledigen.
Da das keine unerheblichen Blutmengen sind ist das zeitnahe Verbluten sehr sicher.

Ich bin allerdings kein Arzt, von daher kein Gewähr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten