Frage von sarafina, 333

Wem geht es ähnlich oder kann mir helfen?

Ich habe starken Haarausfall, unreine Haut im Gesicht, Pickel am Rücken und Schulter Bereich, ständig einen dicken und vollen Bauch, täglich ausfluss und bin sehr blass geworden. Mir ist auch aufgefallen das ich nach dem Essen oft starke Bauchschmerzen habe und schwitze. Das habe ich jetzt schon seit 2 Jahren. Mein Hausarzt konnte keine Allergien feststellen. Hoffe mir kann jemand helfen.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 311

Hallo, welche Allergietests wurden denn durchgeführt? Histaminintoleranz, Fructoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit (kann man übers Blutbild nachweisen, ob sich Allergene gebildet haben)??? Ein dicker, aufgeblähter Bauch mit starken Bauchschmerzen unmittelbar nach der Nahrungsaufnahme ist im allgemeinen durchaus ein Symptom für eine schwere Nahrungsmittelallergie. Geh doch mal zu einem Gastroenterologen. Zu dem Haarausfall, der unreinen Haut und dem täglichen Ausfluß fallen mir folgende mögliche Ursachen ein: Hormonstörungen oder Stoffwechselerkrankungen. Auch das könnte man durch dahingehende Blutuntersuchungen feststellen. Da wäre der richtige Ansprechpartner erstmal Dein Gynäkologe oder ein Endokrinologe. Frage an Dich? Wie alt bist Du? Nimmst Du die Pille? Wie ernährst Du Dich im allgemeinen? Hast Du schon mal darauf geachtet, auf welche Nahrungsmittel die Bauchschmerzen am schlimmsten sind? Mal angenommen, Du würdest einen Tag nur Gemüse und Reis essen, hast Du dann auch diese Beschwerden? Bevor Du zum Gastroenterologen gehst, solltest Du Buch führen, was Du gegessen hast und wie schlimm anschl. die Bauchschmerzen waren. Alles Gute. lg Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Schau Dir mal genau diesen Artikel über die Symptome bei Glutenunverträglichkeit an, da werden fast alle Deine Symptome aufgeführt: Blässe, unreine Haut, Bauchschmerzen .....

http://www.paleo360.de/gesundheit/glutenunvertraeglichkeit/

Das sollte man meiner Ansicht nach unbedingt testen. Eine Glutenunverträglichkeit ist heutzutage nicht selten.

Antwort
von Medicus92, 240

Hallo,

es ist mit Sicherheit eine gewagte These, aber trotzdem gibt es einige Parallelen. Hat Dein Hausarzt Dich schon mal auf das Cushing-Syndrom untersucht? Diese Erkrankung wird durch einen dauerhaft erhöhten Kortisolspiegel im Blut verursacht. Die Symptome sind folgende:

  • Gewichtszunahme / sogenannte Stammfettsucht
  • Bluthochdruck
  • akneähnliche Hautveränderungen
  • Vollmondgesicht
  • Infektanfälligkeit
  • Büffelnacken

Das waren die häufigsten Symptome.

Du solltest Deinen Hausarzt mal darauf ansprechen!

http://www.apotheken-umschau.de/Cushing-Syndrom

Liebe Grüße und gute Besserung

Medicus92

Antwort
von pferdezahn, 221

Hatte dir einen Kommentar geschrieben, der leider verschwunden ist. Nun kurz gefasst, ernaehre dich mal vermehrt von natuerlichen und basenbildenden Nahrungsmitteln, wie es frisches Obst und Gemuese ist und weniger von saeurebildenen, wie Mehl-und Teigwaren, (Brot, Kuchen, Gebaeck, Konditorwaren und Zucker). Pickel entstehen durch Unreinheiten (Uebersaeuerung) im Koerper, die dieser versucht, ueber die Haut auszuscheiden, und Haarausfall kann auch ein Symptom staendiger Uebersaeuerung sein, da der Koerper vermehr Mineralien zur Neutralisierung der anfallenden Saeuren benoetigt. Werden oral nicht genuegend Mineralstoffe dem Koerper zugefuehrt, nimmt er sie sich diese aus dem Haarboden, Zaenhne, Knochen, Knorpel, Sehnen usw. Der Haarwuchs zeigt den Kontostand des noch vorhandenen koerperchemischen Neutralisierungspotentials an. Versuche Mal einige Wochen lang morgens als Fruehstueck bis vor dem Mittagessen nur frisches Obst zu verspeisen (ohne Zucker, Joghurt und sonstigen beilagen), mittags bereitest du dir frische Gemuesesalate (falls mit Oliven, dann frische vom Markt, oder mit etwas Schafs- oder Rohmilchkaese) mit einer grossen Pellkartoffel zu, und abends darfst Du dann schlemmern, essen auf was Du Lust und Appetit hast. Versuche es Mal, und Du wirst sehen, wie schnell deine Puckel verschwinden und der Haarausfall gestoppt wird. - http:www.nbaservice.com/ernaehrung.html

Kommentar von pferdezahn ,

Anbei noch einen Link, welcher dich interessieren duerfte. - http://josef-stocker.de/bauch.pdf

Antwort
von pferdezahn, 192

Du solltest dich Mal bewusster ernaehren und vermehrt auf deine Nahrung achten. Eine unreine Haut und Pickel bedeuten Unreinheiten im Koerper, die dieser durch die Haut auszuscheiden versucht, und ist meistens ein Symptom fuer uebersaaeuerung. Sehr wahrscheinlich besteht deine Ernaehrung ueberwiegend aus Getreide, bzw. Meht- und teigwaten, Brot, Backwaren, Gebaeck, Konditorwaren und Zucker, sowie Fleisch-, Wurst- und Milchprodukten. Du solltest Mal mehr zu einer natuerlichen und basischen Ernaehrung uebergehen, wie es frisches Obst und Gemuese ist. Versuche doch Mal morgens bis vormittags nur frisches Obst (ohne Zucker, Joghurt und sonstigen Beilagen) zu verspeisen, mittags bereitest Du dir frische Gemuesesalate, ganz nach deiner Wahl zu, die Du mit wenigen Kartoffeln, am besten eine grosse Pellkartoffel, verzehrst. Am Abend kannst Du verspeisen, auf was Du Appetit hast. Versuche dies Mal einige Wochen, und Du wirst sehen, dass die Unreinheiten deiner Haut verschwinden und dein Haarausfall zurueckgeht. Hier noch ein Link ueber gesunde Ernaehrung. - http://www.nbaservice.com/ernaehrung.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten