Frage von mabami, 127

Wem geht es ähnlich oder kann helfen? Körper spielt verrückt :-(

Hallo,ich hoffe wen zu finden der ähnliches hat oder sogar eine Idee hätte was ich haben könnte ??? . Ich bin ganz neu hier und es ist das erste mal, dass ich mich an eine Community wende, ich hoffe es wer da, der helfen kann :-D! Ich liste mal einige meiner symtome auf: -Herzstolpern teilweise Herzrasenattacken (mal schlimmer ,mal fast gar nicht) -Gefühl schlecht Luft zu bekommen (mal da,mal nicht) -Häufige Kopfschmerzen,kommen wohl aus dem Nacken -Sehstörungen (Schleier, Punkte,mal da,mal nicht) -Unkonzentriertheit -Zittern der Arme (mal da,mal nicht) -Linke Körperseite kribbelt und pelzig (ist ein paar Tage da,dann wieder weg) -linke Gesichtshälfte pelzig und kribbelt,samt pelziger Zunge (auch wieder ein paar Tage da und dann wieder weg) -brummen im linken Fuss (eher selten) -ab und zu mal Gefühl wie eine gereizte Blase -Häufig müde -plötzliche Hitze im Gesicht mit Röte -Gänsehautschauer -Oft kalte Händ und Füsse -eingeschlafene Hände Nachts -oft Übelkeit und Verdauungsprobleme -trockene Haut und Augen -oft Antriebslos -Schnwankschwindel (aber auch nicht immer) -Kloßgefühl im Hals -Unwirklichkeitsgefühl -Ohrenbrumme -Wirbelblockaden Das ganze wurde über die Jahre immer schlimmer,es kam immer mehr dazu, ich habe mal Wochen da geht es mir recht gut und dann Wochen da geht es mir absolut bescheiden. Zu mir,bin 29 weiblich,bin Mami von einer eineinhalbjährigen Tochter,seit meinem 18 Lebensjahr nehme ich Bisoprolol aufgrund hohen Blutdrucks,ansonsten habe ich eine Faktor V Mutation (Heterozygot) aber muss keine Medikamente dafür einnehmen. Untersuchungen ;-) , da waren schon einige ;-D : Ultraschall Schilddrüse, Blutuntersuchungen, Röntgenaufnahmen, Kardiologische Untersuchungen, Neurologische, beim Chiropraktika war ich,manuelle Therapie, Krankengymnastik, Zahnarzt usw usw Das einzige was bewiesen ist,ist eine Fehlstellung der HWS, Hypertonus. Ansonsten ist alles laut der Ärzte rein psychischer Natur :-/ . Wer hat also Ähnliches oder geht es genau so? Freu mich auf Antworten :)^ !!! LG

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo mabami,

Schau mal bitte hier:
Psyche Schilddrüse

Antwort
von gerdavh, 99

Hallo , bei diesen Unmengen an Beschwerden kann ich dir nur raten, suche dir eine gute homoepathin. Nur eine klassisch arbeitende homoepathin kann mit diesen ganzen Symptomen etwas anfangen. Die einzelnen Fachärzte hast du ja sicherlich schon alle durch. Lg Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Ich möchte mich zu meine gestrigen, spärlichen Angaben hier noch mal ausführlich äußern. Ein Teil Deiner Probleme könnte von Deinem Betablocker kommen. Zu den häufigsten Nebenwirkungen von Bisoprolol zählen Kopfschmerzen, Schwindel und Müdigkeit Das erklärt aber noch lange nicht Deine ganzen Missempfindungen, und Deine sonstigen Beschwerden. Du weist eine Menge Symptome auf, wo die Allopathie bzw. die Humanmedizin ganz sicherlich nicht weiterhelfen kann und es macht auch keinen Sinn, einen Facharzt nach dem anderen aufzusuchen. Das muss ganzheitlich betrachtet werden und das macht eine klassisch arbeitende Homöopathin. Sie wird alles berücksichtigen, das pelzige Gefühl, dass Du zuweilen hast, Deine Blasenschwäche bis hin zu Deinen Kopfschmerzen und den Schwindelgefühlen und den vielen anderen Symptomen, die ich hier nicht noch mal extra auflisten möchte. Ein Laie kann Dir hier unmöglich raten, dafür hast Du zu viele Beschwerden aufgeführt. Wende Dich an eine Homöopathin. Eine Erstanamnese kostet in der Regel 100 Euro, da sie meist über 1 1/2 Stunden dauert und Du über alle Vorerkrankungen bzw. Deine ganzen jetzigen Symptome ausführlich berichten musst. Jede weitere Behandlung kostet zwischen 50 und 60 Euro. Solltest Du eine private Zusatzversicherung haben, erkundige Dich, ob sie die Kosten übernimmt. Bei meiner privaten Zusatzversicherung ist das glücklicherweise der Fall, da inzwischen die Homöopathie als Alternativmedizin Anerkennung gefunden hat. Alles Gute für Dich. lg Gerda

Antwort
von Dinosaurier, 83

Gehe zu einem internistischen Rheumatologen. Lass vorab bei Hausarzt die Entzündugswerte testen. Evtl. auch die Rheumawerte und vor allem die antinukleären Antikörper. Deine Symtome alle aufschreiben, damit der Rheuma-Doc einen Überblick hat. Wenn eine sog. Kollagenose dahintersteckt, kann da allerhand an Symtomen zusammenkommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community