Frage von ItamiAisu,

Wellenartig auftretende Übelkeit

Mir ist seit ca. einer woche städnig schlecht.Meistesn mit leerem Magen,wenn ich aufwache wird mir schlecht und wenn ich im Laufe des Tages noch nicht so viel gegessen habe.Übergeben musste ich mich noch nicht,und es war numal so schlimm,dass ich befürchten musste,mich zu übergeben.Die Übelkeit war bis jetzt immer nur so 5-10 Minuten lang,aber gerade ist mir seit einer halben Stunde andauernd schlecht,mal wenig,mal mittel.Und es kommt mir so vor,als ob die Übelkeit und die Ruhephasen sich im Minutentakt ablöse,wie Wellen.Ich muss gestehen,dass ich zur Zeit wohl etwas zu viel Schlafe und etwas Stress habe.Ob es wohl daran liegt?

Antwort von Piratenbraut,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kann es sein, dass Du schwanger bist? Also falls Du eine Frau bist (dazu schreibst Du ja nichts )

Müde, Übelkeit..........das würde passen.

Bei einem Magen-Darm-Infekt hättest Du bestimmt etwas von Bauchschmerzen oder Durchfall geschrieben, außerdem fangen diese Beschwerden meist relativ abrupt an, und steigern sich nicht wellenförmig so wie Du's beschreibst.

Kommentar von ItamiAisu,

Bauchschmerzen kamen gestern und heute noch dazu.Die Übelkeit hat sich nicht wellenförmig gesteigert,sondern hat ständig aprubt aufgehört und wieder angefangen.

Kommentar von Piratenbraut,

"Wellenförmig" meinte ich, im Gegensatz zu "auf einmal angefangen und gar nicht wieder aufgehört", habe ich vielleicht missverständlich ausgedrückt.

Antwort von Marietta,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich denke schon, dass es daran liegt, Stress schlägt nämlich gerne mal auf den Magen. Ich kenne es selbst von mir dass mir in besonders anstrengenden, stressigen Zeiten häufiger einmal schlecht ist. Versuche, Ausgleich für den Stress zu schaffen und vermeide, dass du zu lange nichts isst, sondern nimm zwischendrin zumindest mal ein Stück Obst oder dergleichen zu dir. Wenn es nicht besser wird, geh ruhig mal zum Arzt, denn auch wenn es wahrscheinlich ist, dass eine Reaktion auf den Stress ist, kann es natürlich auch sein dass eine organische Ursache dahinter steht.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community