Frage von Katinka53, 113

Welches Shampoo bei Keratosen auf der Kopfhaut?

Hallo, bei meinem Mann wurden Anfang des Jahres beim Hautarzt Keratosen auf der Kopfhaut diagnostiziert und Solaraze Gel 3% verordnet. Dies verwendet er nun auf Raten des Arztes immer noch. Meine Frage, ist die Anwendung nicht zu lange? In der Beschreibung steht etwas von 90 Tagen. Zwischenzeitlich wurde auch eine Kältetherapie durchgeführt und an den behandelten Stellen bildeten sich Blasen. Ist das normal? Gibt es ein spezielles Shampoo bei Keratosen? Das waren nun viele Fragen...freu mich wenn jemand dazu weiß.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von StephanZehnt, 113

Hallo Katinka,

es steht da - Die Anwendungsdauer beträgt normalerweise 60 bis 90 Tage. Wenn da stehen würde die Anwendungsdauer darf 60 - 90 Tage nicht überschreiten. Der Wirkstoff bei Solaraze Gel 3% ist Diclofinac also geht es hier wenn man dies dünn aufträgt um eine Entzündungshemmung zu erreichen.

Bei der Kältetherapie (Kryotherapie) kommt es zumeist zu Blasen, denn es ist ja eine Art Vereisung. ja und dann bilden sich Blasen. Was das Shampoo angeht würde ich ein sehr mildes Shampoo nehmen ohne Sodium Laureth Sulfate also Babyshampoo (Inhaltsliste nachschauen).

Dabei löst sich ein wenig die schuppige Oberfläche der aktinischen Keratosen.

http://www.licht-hautkrebs-praevention.de/hautkrebsarten/aktinischekeratosen.htm...

VG Stephan

Kommentar von StephanZehnt ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community