Frage von Nischa, 75

Welches Proteinpulver könnt Ihr empfehlen (Handel/Internet)?

Hallo zusammen,

ich habe meine Ernährung seit einigen Monaten umgestellt und ernähre mich nach dem Low Carb Prinzip. Ich esse also hauptsächlich Gemüse / Obst / Fleisch / Fisch / Eier. Ich weiß das man bei einigen Obst und Gemüsesorte darauf achten sollte, da auch da KH enthalten sind, aber da bin ich nicht so streng. Weiterhin nehme ich 1x die Woche KH zu mir nachdem 10wbc Prinzip, um Heißhunger Attacken (die ich zum Glück nicht habe) zu vermeiden. Es ist einfach schön zu wissen das man 1x die Woche schlemmen kann. Was natürlich nicht heißt, dass ich den ganzen Tag mit Chips und Schokolade vor dem Fernseher sitze. Sport mache ich auch, 3-4 in der Woche und trinke natürlich auch viel Wasser/ungesüssten Tee mind. 2,5 liter pro Tag.

Da ich aber nun gerne auch mal Desserts / Kuchen nachdem LowCarb Prinzip zaubern möchte, bräuchte ich eure Tipps und Erfahrungswerte. Ich möchte nicht nur von Shakes leben, ich bräuchte es hauptsächlich für die Süssspeisen. Das heißt der Geschmack wäre wichtig und natürlich auch der Preis.

Ich brauche also ein Proteinpulver eher zum kochen/backen. Natürlich wäre es schön wenn man es auch mal als Nahrungsergänzung nehmen könnte, wenn es mal schnell gehen muss. Also eher auch zum Abnehmen als um Muskeln aufzubauen, denn das mach ich ja schon durch den Sport. Langsam aber sicher zum Ziel. Ich habe mittlerweile auch schon 4,5 Kg runter. Also weiß ich das ich auf dem richtigen Weg bin.

Es wäre schön wenn Ihr mir auch Erfahrungen über Proteinpulver aus dem Handel (Supermärkte/DM/Apotheken) schreiben könntet, da ich heute mir wohl ein Pulver vor Ort kaufen müsste. Das wäre allerdings nur einmalig, danach würde ich es auch online bestellen.

Einige werden hier wahrscheinlich nichts davon halten, da es gesundheitlich nicht gut für den Körper sein soll oder man es unnütz findet. Von diesen Kommentaren bitte ich allerdings abzusehen.

Ich freue mich über Eure Antworten

Antwort
von Ente63, 54

Hallo Nischa!

Persönliche Empfehlung habe ich für dich keine, aber vermutlich wirst du am ehesten in einem Forum fündig werden wo sich viele Gleichgesinnte aufhalten bzw. ihre Erfahrungen austauschen.

Da gibt es dann Rezepte direkt aus der Praxis, wer hat was mit welchem Pulver probiert usw.. Dort kann man dir ein spezielles Produkt empfehlen oder auch von einem abraten, auch von solchen die es überall zu kaufen gibt und die nicht nur online angeboten werden.

Alles Gute!!

Antwort
von Zynzy, 28

Ich habe schon verschiedene Proteinpulver ausprobiert, geschmeckt haben sie bisher alle und es hat auch mit jedem funktioniert zu backen.

Es gibt auch spezielle Diät Whey Pulver, die schmecken gut aber es bleiben kleine Klümpchen, glaube damit man eben nicht so schnell Hunger bekommt.

Nimm dir mal das nächste beste aus der Drogerie, du wirst sehen auch mit denen kann man backen, ob bei dem auch die Werte stimmen glaube ich zwar nicht aber zum ausprobieren reicht es sicher.

Antwort
von AliceF, 13

Die gute Ernährung sollte immer auf in der Natur vorkommenden Nahrungsmittel basieren.
Isolierte Proteinpulver sind daher nicht gut. Stattdessen kann ich Dir gerne proteinreiche Lebensmittel nennen, z.B: Hanfsamen bzw. Hanfmehl) (ca 31% Eiweiß), Leinsaat geschrotet bzw. Leinmehl (ca. 40% Eiweiß), Kokosmehl (je nach Hersteller bis zu 21% Eiweiß), Blaumohn (ca. 24% Eiweiß)....

Solltest Du dennoch auf Proteinpulver setzen, dann nimm Hanfprotein, da Hanf ein vollständiges Profil an essentiellen Aminosäuren hat.

Antwort
von Hooks, 38

Proteinpulver halre ich wirklich für sehr unnütz, willst Du denn Dein Leben lang von dem Zeug leben? Dann bereite doch lieber auf natürliche Weise die Nahrungsmittel zu, sonst hast du nach dem Abnehmen sofort wieder den Jojo-Effekt. 

Es gibt z. B. Rezepte für Möhrentorte oder "Käsekuchen ohne Boden", wo kein Mehl hineinkommt. Dafür brauchst Du dann viel Eiweiß oder Nüsse. Schau doch mal auf Rezepteseiten, wo man Zutaten ausschließen kann. 

Such mal nach Ketogener Diät, vielleicht wirst Du da auch fündig. Keto-diaet.de oder beim Zentrum der Gesundheit.



Kommentar von Nischa ,

Hallo Hooks, vielen Dank für deine Antwort. Aber ich hatte eigentlich geschrieben das ich mich nicht ausschließlich von Proteinshakes ernähre und mich durchaus abwechslungsreich ernähre. Warum sollte ich bei dem lowcarb Prinzip einen Jo-Jo Effekt haben? Ich hungere doch nicht und einmal die Woche esse ich ja das was ich mir ansonsten verbiete. Und man kann durchaus auf diese Weise leben. Es ging mir nur um Erfahrungen mit Proteinpulver, damit man einfach noch mehr Abwechslung beim essen hat. Ich ernähre mich nicht täglich nur von Proteinshakes. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten