Frage von ca0404, 210

welches Narkosemittel könnte das gewesen sein?

Hallo, als ich letztes Jahr unter Vollnarkose operiert wurde, wurde mir im Einleitungsraum (glaub zum. das der so hieß) ein Narkosemittel gespritzt . Als mir dieses Mittel injeziert wurde, spürte ich wie es sich über meine Adern sein Weg bahnte, weil es sich sehr kalt anfühlte, als würden die Adern vereisen. Was wurde mir gespritzt?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Nic129, 210

Hallo,

gewöhnlich wird die Vollnarkose mit drei Medikamenten eingeleitet. Die Reihenfolge ist da recht klar geregelt. Erst das Opiat, dann das Anästhetikum und zum Schluss kommt das Muskelrelaxanz. Letzteres bekommt der Patient nicht mehr mit, da schon im Land der Träume.

Gängig sind Medikamente wie Fentanyl, Ultiva, Sufentanyl (Opiate), Propofol oder Etomidate (Anästhetika) und Cis-Atracurium, Rocuronium oder Suxamethonium (Muskelrelaxanz). Die Liste der möglichen Präparate ist aber so lang, es wäre mühsam sie alle aufzuzählen. Alle haben aber den gleichen Effekt.

Kühl fühlen sich beim Spritzen all diese Medikamente an.

Antwort
von evistie, 159

Fentanyl oder Benzodiazepine - und was machst Du nun mit diesem Wissen?

Kommentar von alegna796 ,

na was schon, beim nächsten Mal darauf bestehen, dass es wieder verwendet wird, weil es so schöööön war )))))oh

Kommentar von walesca ,

@evistie und @alegna - Ihr habt ja soooo Recht!! LG

Kommentar von Nic129 ,

Äh.... sind beides keine Narkosemittel im herkömmlichen Sinne.... 

Kommentar von evistie ,

Es war ja auch nur von der Einleitung die Rede, wenn ich mich nicht irre. Aber Du hast das alles natürlich viel fachmännischer gesagt. :o) Da kann sich der Fragesteller jetzt ein Ei drauf backen...

Kommentar von ca0404 ,

Sorry, aber bin eben neugierig, das Mittel hat sich angefühlt als würde mein Arm vereisen, da will ich schon mal wissen um was es sich da gehandelt hat..

Kommentar von GeraldF ,

...also wenn es schön war, dann war es Propofol (MJ: "milk").

Kommentar von alegna796 ,

Wenn es auch keine herkömmlichen Narkosemittel waren, macht nichts, schööööön war es doch!!!

Kommentar von ca0404 ,

Als schön hab ich es eben nicht empfunden und ausserdem war ich 5 sek später im Koma, wie hätte ich das als schön empfunden hätte können?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community