Frage von bambus01, 99

Welches Mittel zum Gurgeln trocknet auf Dauer den Hals und die Schleimhäute nicht aus?

Hallo

Ich muß öfters gurgeln und leide deswegen unter trockenen Schleimhäuten.

Welches Mittel ist auf Dauer zu empfehlen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 86

Ich denke mal mit Salbei oder auch Kamillan bist du gut beraten!

Kommentar von bambus01 ,

Mit Salbei habe ich auch schon gegurgelt. Hat auf Dauer ausgetrocknet.

Kommentar von dinska ,

Dann hat deine Trockenheit mit dem Gurgeln nichts zu tun. Ich würde dir mal eine Übung empfehlen, die die Schleimhäute befeuchtet und für mehr Speichel führt. Rolle deine Zunge nach oben ein und ziehe den Atem von der Zungenspitze durch das entstehende Röhrchen, schließe den Mund und atme durch die Nase aus. Mehrere Male wiederhoilen, bis du ein angenehmes Gefühl im Mund hast. Auch das Putzen der Zunge und der Mundschleimhäute kann mildernd wirken.

Antwort
von Hooks, 72

Warum mußt Du gurgeln? Ich denke, daß auf Dauer alles austrocknet. Trinke viel Wasser, und vielleicht hilft Dir beim Entgiften das Ölziehen, morgens 10 min mit einem EL Sonnenblumenöl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten