Frage von maxmoritz, 33

Welcher Tee hilft am besten bei Schnupfen?

Gibt es Teesorten, die bei Schnupfen und Erkältung besser wirken als andere? Ich sitz hier grad mit dumpfem Schädel im Büro und meine Nase ist total verstopft. Wir haben einige Sorten Tee hier und ich frage mich, ob welche davon vielleicht besser wirken als andere. Derzeit trinke ich grad Kamille ...

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 24

Hallo maxmoritz, auch ich kämpfe gerade gegen eine beginnende Erkältung an. Mir tut es sehr gut, wenn ich in meinem schwarzen Tee Stückchen von frischer Ingwerwurzel beifüge. Nach Entnahme des Teebeutels die Ingwerstückchen einfach drinlassen. Schmeckt auch sehr gut. Was mir auch sehr gut geholfen hat, ist die Gabe von einer großen Messerspitze reinem Vitamin C in kaltem Wasser. Du kannst etwas Natron dazugeben, dann ist es nicht so sauer. Achtung. Das schäumt dann erstmal sehr auf. Gut umrühren, evtl. mit einem Schluck Apfelsaft versüßen. Gute Besserung Gerda

Kommentar von Hooks ,

Das mit dem Vitamin-C-Sto ist sehr hilfreich, ich nehme allerdings 1/2 TL aufs Glas Wasser und fülle ein paarmal nach, um den Rest am Boden herauszubekommen. Dann habe ich auch gleich genügend Wasser. Ob das mit dem Natron so gut ist, bezweifle ich, weil da ja schon eine Reaktion stattfindet und das VC evtl. verändert wird.

Kommentar von gerdavh ,

Hallo Hooks, man kann Natron ruhig mit Vit. C vermischen, da gibt es keine chem. Reaktion, die die Verwertbarkeit des Vitamines aufhebt. Zumindest habe ich das so in Ernährungslehre gelernt. Mein Mann ich Chemiker - der macht das auch immer so. Das ist sonst zu sauer und daher nicht gut für das Zahnfleisch und die Magenschleimhaut mag das auch nicht.

Antwort
von Mahut, 19

Wenn ich Schwierigkeiten mit einer Erkältung habe, mache ich eine Nasendusche anschließend dann Nasensalbe in jedes Nasenloch, Nasentropfen nehme ich das von Emser.

Wenn du kein Fieber hast, ziehe dich warm an und gehe an der frischen Luft spazieren.

Für die Nacht, die ja immer nicht so erfreulich ist, lese meinen Tipp

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/chinaoel-gegen-einschlafschwierigkeiten-und...

Gute Besserung

Antwort
von elliellen, 17

Hallo!

Mit Tee kannst du allgemein wenig falsch machen, ich finde gerade bei einer beginnenden Erkältung tut ein warmer Tee immer gut. Bei mir ist Salbeitee immer die erste Wahl, da er eine desinfizierende und antibakterielle Wirkung hat, so kann er auch Halsweh vorbeugen.

Auch Inhalationen und Nasenduschen sind sehr hilfreich. Wenn du ein Rotlichtgerät hast, kann auch das sehr angenehm sein.

Für deine verstopfte Nase empfehle ich Meersalznasenspray!

Antwort
von Quarkstrudl, 13

Mir hilft oft Pfefferminztee am besten, vielleicht, weil der so schön frisch riecht und schmeckt. Ich glaube im Grunde ist es egal, welcher Tee, hauptsache man trinkt viel. Gerade bei Erkältungen soll man ja viel trinken, damit der Schleim besser abgesondert werden kann.

Antwort
von twiga88, 12

Eigentlich sind da alle Kräutertees geeignet, die intensive ätherische Eigenschaften haben. Ich trinke bei Erkältung beispielsweise gerne frisches heißes Ingwerwasser. Auch Kamillentee hat eine entzündungsmildernde Wirkung. Salbei ist bei Rachenschmerzen gut. Ebenso Thymiantee, den man aber meistens nur in der Apotheke bekommt. Speziell gegen Schnupfen weiß ich nichts, aber es gibt auch Eukalyptustee, der die Nase sicher ein wenig frei macht. Gute Besserung!

Kommentar von Hooks ,

Thymian bekommst DU in jedem Supermarkt - in der Gewürzabteilung.

Antwort
von Lyarah, 12

Salbei, Anis und Fenchel helfen am besten bei Schnupfen (der Schleim fließt dann schneller ab). Aber am allerbesten ist es, wenn du dich ins Bett legst und die Erkältung auskurierst. Verschleppter Schnupfen kann zu einer Nebenhöhlenentzündung führen - und dann wird es unangenehm :-). Zum Glück steht das Wochenende bevor.

Gute Besserung!

Antwort
von juttelchenABC, 11

ich finde "atme dich frei" von teekanne (glaube ich) ziemlich gut. den trinke ich immer wenn ich erkältet bin. schmeckt nicht gut, hilft aber

Antwort
von pferdezahn, 12

Bei einer Erkaeltung oder einem Schnupfen, solltest Du zwar viel trinken, damit der Schleim besser ausgeschieden wird, aber dadurch geht der Schnupfen nicht schneller weg. Selbst Vitamin C und Zink sind da machtlos, und vetreiben den Schnupfen nicht. Du musst Dich damit mindestens eine Woche oder auch etwas laenger gedulden. Einen Schnupfen sollte man auch nicht versuchen, ihn gewaltsam zu vetreiben, denn schliesslich reinigt er auch den Koerper vor den anfallenden Schleim durch eine vermehrte Kost aus staerkehaltigen Produkten (Mehl- und Teigwaren), sowie Milchprodukten (sind schleimbildend), die der Koerper nicht alle ausscheiden kann.

Antwort
von Hooks, 11

Am besten ist es, wenn Du schnell in eine Apotheke fahren kannst und abschwellende Nasentrofen holst, damit die Röhre freibleibt.

Hitze kann noch mehr zuschwellen. Wichtig ist Flüssigkeit, Du kannst auch lauwarmes Wasser trinken. Oder schnupper an Pfefferminze, das kann mal dazu führen, daß die Nase wieder aufgeht...

...oder nimm Salzwasser in einem kleinen Gefäß undziehe duch die Nase von außen hoch - geht aber oft nicht mehr, wenn alles richtig dicht ist. Mein Favorit wären echt die Tropfen. Erst 0,05% (Kinder), wenn das nicht mehr hilft, 0,1 % (Schulkinder und Erw.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community