Frage von Scharlotte, 10

Welcher Sport ist bei Knie-Arthrose ratsam?

Ich habe Arthrose im rechten Knie (bereits 1x operiert) und im linken Großzehengelenk. Durch die oft starken Schmerzen bewege ich mich nicht genug, - Folge: Übergewicht, das auch nur ganz langsam runtergeht. Welche Sportart könnte ich betreiben um beweglicher zu werden und auch Gewicht zu verlieren?

Antwort
von Mahut, 3

Ich habe schon seit über 35 Jahren Knie und Großzeh Arthrose, seitdem fahre ich Rad und gehe viel Spazieren,, dadurch habe ich die Arthrose zum Stillstand gebracht, mitlerweile ist sie Altergerecht, habe zwar ab und zu noch schmerzen, vor allen wenn ein Wetterwechsel ansteht, aber das ist auszuhalten, Fazit, Rad fahren ist total geeignet und das kann man immer machen. Übrigens neuerdings mache ich auch Nordic Walking

Antwort
von Piranja, 1

Ich würde ruhige, gleichmässige Sportarten empfehlen. Dann kann man mit dem Schmerz auch besser "haushalten". Oft treibt der Patient ja keinen Sport, weil er Angst vor heftigen, stechenden Schmerzen hat, was man ja auch verstehen kann. Sanfte Sportarten, kleinere Wanderungen, Gymnastikübungen und dergleichen, dürften da angenehmer sein. Und Bewegung muss nun mal sein, wenn man unter Arthrose leidet. Gute Besserung.

Antwort
von rulamann, 1

Generell geeignet sind Sportarten mit rhythmischen und gleichmäßigen Bewegungen. Sportarten mit abrupten Bewegungen sollten hingegen vermieden werden. Orthopäden und Sportmediziner raten auch zur Vorsicht bei Extrem- oder Sprungbelastungen. Dies gilt auch für intensive Drehbewegungen oder schnelle Richtungswechsel. Geeignet sind: Laufen, Nordic Walking, Wandern, Bewegung im Wasser, Radfahren, Skilanglauf, Medizinische Trainingstherapie.

Antwort
von dinska, 1

Sehr gut ist Aquagymnastik, auch Fahrradfahren und Walken kann hilfreich sein. Wichtig ist immer, die Knie nicht überbelasten, also nicht zu lange und auch die Haltung spielt eine große Rolle. Wenn man nämlich eine falsche Haltung einnimmt, kommt es zu Fehlhaltungen und man belastet die Knie zu stark. www.gesundheitsfrage.net/tipp/richtige-haltung . Auch Fußgymnastik kann den Knien helfen und wirkt sich positiv auf Bänder und Sehnen aus.

Antwort
von Autsch, 1

Radfahren, Schwimmen (aber nur paddeln), Übungen zur Stärkung der Bauchmuskulatur, eingentlich alles wobei Du sitzen kannst, ohne das Kniegelenk zu belasten, sondern nur die Muskulatur.

...und hungern, hllft alles nix. :-(.

Die Knie-Op`s die inzwischen modern geworden sind, sind einfach nur vorsätzliche Körperverletzung um künstliche Gelenke zu vermarkten.

Antwort
von pferdezahn, 1

Schwimmen und radfahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community