Frage von Extinction, 26

Welcher arzt bei athrose?

Hallo, ich bin 28 jahre. Ich war wegen schmerzen im knie bei einem allgemeinmediziener der auch sportarzt ist. Leider konnte er zwar nicht rausfinden woher die schmerzen kommen aber er hat so nebenbei eine athrose in meinen knien festgestellt die ich wohl schon als kind hatte. Er ist darauf nicht weiter eingegangen. Zu welchem arzt kann ich jetzt gehen um dann kontrollieren zu lassen und evtl behandeln zu lassen? Reicht da der allgemeinmediziener oder muss ich zum orthopähde? Oder vllt sogar was ganz anderes?

Lg.

Antwort
von Pietrek, 14

Ein "Sportarzt" bedeutet ein paar Wochendkurse in schöner umgebung mit etwas Theorie zum Thema Sport und schon ist der gute Mann oder die gute Frau Sportarzt*in. Da ist also nicht viel Kompetenz zu erwarten, vor allem, wenn eine Arthrose in der Kindheit diagnostiziert wurde. Das gibt es nur in Ausnahmefällen und ist ohne bildgebende Verfahren definitiv nicht möglich.

Hier sollte also eine saubere Abklärung erfolgen. Das kann grundsätzlich auch der/die Allgemeinmedizinerin, aber in deinem Falle sollte ein/e Orthopädin per MRI (Magnet Resonance Imagining) mal nach den Weichteilen schauen und ein konventionelles Röntgenbild in drei Ebenen (mit Untersuchung der Kniescheibe: a.p., seitlich Pat. tang.) anfertigen lassen...

Wenn dir der/die nächste Ärzt*in das oder so ähnlich vorschlägt, dann kannst du davon ausgehen, dass die Richtung stimmt und du bald eine brauchbare Antwort auf deine Kniebeschwerden erhältst. Im übrigen sollte das Knie vernünftig manuell untersucht werden. Profis finden hier schon recht passable Antworten. Aber cave: Es geht definitiv nicht ohne Bilder...manchmal hilft beim Knie auch die Zeit...und dann hätte erster Arzt wiederum gar nicht so daneben gelegen... :)))

Kommentar von Extinction ,

Naja er hat bewegungsübungen gemacht und ein knirschen in beiden knien bemerkt. :/ ich hatte vor ner weile ein MRT das haben 2 ärzte angesehen aber nix darauf erkannt :/ Dann werde ich mal zum Orthopähden gehen und das genau checken lassen. Danke für die tolle antwort ;)

Antwort
von Mahut, 7

Mit einer Arthrose gehörst du zu einem Orthopäden. Hole dir einen Termin.

Antwort
von gabriele0815, 8

Da brauchst du einen Termin beim Orthopäden, der dann mittels Röntgenuntersuchung erstmal alles begutachtet und die entsprechende Diagnose stellt. Ob du schon als Kind Arthrose hattest, ist unwahrscheinlich. Mit Sicherheit ist es eine Fehlstellung der Kniegelenke oder der Füße, die durch die jahrelange Fehlbelastung zum Verschleiß führen kann. Wie gesagt, der Orthopäde kann dir genau sagen, was es ist und wie man es physiotherapeutisch behandeln kann. Du selbst kannst aber auch eine Menge in der Zwischenzeit machen; denn Arthrose braucht Bewegung. Nicht zuviel, lieber kleinere Strecken gehen, radfahren und was ganz gut ist und die Gelenke nicht belastet, Schwimmen, Wassertherapie, Aquajogging.

Kommentar von Extinction ,

Ich habe 13 jahre fussball gespielt dann 8 jahre pause gemacht und vor nem jahr wieder angefangen :/ bewegung habe ich also.

Danke für die antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten