Frage von resiiii, 6

welche sportart und wie am besten abnehmen?

Hallo, Ich möchte gerne abnehmen. zu meiner person Ich bin erst 13 Jahre alt (bald14) ca 1.60 groß und ich wiege ca 71Kilo könnt ihr mir ein paar Tipps geben were lieb Danke schonmal im voraus lg resiii

Antwort
von bethmannchen, 4

Auf schnelles Abnehmen würde ich nie setzen. Was man schnell abnimmt, nimmt man auch schnell wieder zu. Wenn man abnehmen möchte, sollte man auf keinen Fall so wenig essen, dass man Hunger bekommt. Hier einmal etwas ausführliches zum Thema:

Wer abnehmen will, sollte nicht anfangen, irgend etwas zusätzliches zu nehmen, nur weil es angeblich schlank machen soll, sondern einfach beim Essen und Trinken statt auf Menge auf Qualität Wert legen und sich regelmäßig mehr bewegen.

Ich tippe mal, dass du noch nicht ganz ausgewachsen bist. In der Pubertät ist jede Diät immer mit Vorsicht anzugehen. Man kann dann nicht einfach nichts essen. Die Nahrung brauchst du nicht nur für die Energie des Tages, sondern auch für die Entwicklung. Aus nix kann der Körper keine Muskeln machen, keinen Busen bauen, keine Gebärmutter entwickeln... oder auch nur einen Zentimeter in die Länge wachsen.

Wer schlank werden will, braucht auch gar nicht zu hungern. Man muss nur seine Gewohnheiten ein wenig ändern. Statt Schokoriegel gibt es dann Cherry-Tomaten, rote und gelbe Paprika schmecken auch süß und bestehen fast nur aus Wasser, das gar nicht dick machen kann.

Statt Pommes mit Majo - Bleichsellerie mit selbst gemachtem Kräuterkquark, statt Cola und Co - Fruchtsaft mit Mineralwasser usw. Das spart schon eine Menge Kalorien, die im Körper nicht mehr in Fettpolster umgewandelt werden. Du musst dich im Supermarkt also nur in einer anderen Abteilung umsehen ;-)

Bei jeder Mahlzeit soll man sich satt essen, auch wenn man eine Diät macht. Das Auge isst mit, sagt man ja. Ist der Teller kleiner, sieht die Portion schon größer aus. Eine kleinere Portion langsam gegessen macht genau so satt, wie eine große Portion schnell hineingeschaufelt. Isst man nämlich zu schnell, merkt man gar nicht rechtzeitig, dass man schon längst satt ist.

Auch wenn du abnehmen willst, lass nie, nie, niemals das Frühstück aus. Wer mit knurrendem Magen in der Schule sitzt, hätte auch gleich zuhause im Bett bleiben können. Zumindest an Tagen mit Sportunterricht solltest du auch eine gesunde Kleinigkeit für Zwischendurch dabei haben und die auch essen. Hier gilt: von nichts kommt nichts!

Dann kann man bei jeder Mahlzeit auch noch Kalorien sparen. Das geht mit diesem ganz einfach Trick: Sonst gibt es immer 3 Scheiben Brot als Frühstück - jetzt isst man erst einmal zwei, wenn man nachher Hunger hat, kann man später noch eine essen, die läuft ja nicht weg. Füllt man sich mittags den Teller auf, kann man genau so denken, nicht vier, sondern erst einmal sehen, wie satt man von zwei Kartoffeln ist. Milchreis, Pudding und Co. müssen es auch nicht sein, ein Jogurt mit frischen Obststücken darin hat viel weniger Kalorien, hält schlank, ist gesund und schmeckt. Das war also ein wenig zu Essen und Trinken.

Dann nimmt man auch ab, wenn man sich mehr bewegt. Der Körper verbraucht dann mehr Energie, und die schmilzt er aus den Fettpolstern heraus. Dazu muss man nicht extra ins Sportstudio gehen, das geht billiger und unkomplizierter.

Statt Rolltreppe und Fahrstuhl nimmt man die Treppe, statt mit dem Auto, fährt man mit dem Fahrrad oder joggt kurze Wege wenn möglich. Man kann eine Station früher aus dem Bus steigen, und den restlichen Weg als strammen Fußmarsch hinlegen. All das verbraucht Energie, die sich der Körper aus den Fettpolstern holt, und die schmelzen dabei ab.Im Wohnzimmer die Sessel zur Seite schieben, flotte Musik anmachen, und schon hat man eine Fläche für jede Art Gymnastik oder Hip-Hop oder... (ideal bei schlechtem Wetter)

Dann kann man auch Schwimmen gehen. Man muss kein Training für Kampfschwimmer absolvieren, allein schon dass man sich in kaltem Wasser bewegt verbraucht mehr Kalorien, als wenn man in der Sonne liegt, weil der Körper ja mehr Wärme produzieren muss.

Nur nicht frustriert sein, wenn man von dem ganzen Sport mehr Muskeln bekommt, wiegt man dann auch mehr, macht aber trotzdem eine bessere Figur. Das liegt daran, dass eine Hand voll Speck viel leichter ist, als eine Hand voll Muskeln. Aber lieber einen knackigen Po, als einen Schwabbela*sch, nicht wahr? Das gefällt übrigens dem anderen Geschlecht auch besser.

Hier von mir noch ein paar ganz einfache Tipps zum Abnehmen:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/abnehmen---sinnvolle-einfache-diaet

...gesundheitsfrage.net/tipp/bequem-abnehmen---pfunde-runter-in-kurzer-zeit---ohne-jo-jo-effekt-moeglich

...gesundheitsfrage.net/tipp/bio-feedback---dem-appetit-nachgeben---essen-oder-nicht-essen-das-ist-hier-die-frage

...gesundheitsfrage.net/tipp/kinder-mit-gesunder-ernaehrung-vor-haltungsfehlern-und-konzentrations--und-merkschwaeche-bewahren

(Ab dem zweiten Tipp bitte mit HTTP:// und WWW. vorweg in den Browser kopieren)

Antwort
von dinska, 4

Abnehmen geht mit 80% Ernährung und nur 20% Sport einher. Du musst also zuerst deine Ernährung umstellen und viel Gemüse essen und alle Süßigkeiten auch in Getränken meiden, keine Mahlzeiten auslassen. Als Sport ist Ausdauersport gut geeignet, drei mal die Woche und drei mal die Woche Krafttraining mit Hanteln und Fußmanschetten. 20-30 Minuten pro Einheit reichen völlig aus. Immer Ausdauertraining mit Krafttraining abwechseln, also einmal Ausdauer, das nächste Mal Kraft. Nicht zuviel auf einmal vornehmen, lieber die Sache langsam angehen und steigern.

Kommentar von walesca ,

Dazu empfehle ich noch diesen Tipp. Damit habe ich mein Gewicht immer unter Kontrolle. Bei strenger Anwendung nehme ich stets zuverlässig ab. http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/gesund-abnehmen-wie-geht-das LG

Antwort
von Bender, 4

Also ich würde mich auch nicht nur alleine auf eine sportliche Betätigung konzentrieren, es muss schon einhergehen mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. In deinem Alter wäre das Beste du meldest dich in einem Sportverein an, sei es Fussball, Handball oder Schwimmen, auf jeden Fall eine Sportart bei der du auch viel für die Ausdauer machen musst, Boxen kommt mir da auch in den Sinn. Sonst könnte ich mir noch vorstellen, dass du die Fitness in deinen Alltag einbaust und viel spazieren gehst statt den Bus zu nehmen oder auch mit dem Fahrrad deine Strecken zurücklegst. Bei uns sind diese Singlespeedvelos grade sehr angesagt ( hier solche http://www.gonser.ch/sport-freizeit/velos-radsport/singlespeed/), die sehen fesch aus und wenn du oft genug fährst machst du was für deine Fitness und deine Figur. Aber wie gesagt ohne die richtige Ernährung bringt dir auch die beste Sportart nichts.

Antwort
von Lars83, 4

In deinem Alter sollte man weder Kraftsport noch Leistungssport machen. Einfach nur ein wenig Joggen, Fahrrad fahren oder Fußball spielen. Ja eher so spielerisch würde ich sagen. Mehr Bewegung insgesamt, ohne dir Stress zu machen. Und beim Essen kannst du ja darauf achten, dass du die Süßigkeiten weglässt, die Pommes und die Hamburger oder andere Fastfood Mahlzeiten. Einfach solche Dinge meiden und dafür mehr Gemüse und Salat essen. Und natürlich viel trinken. Aber das ist alles halb so schlimm und du wirst sehen, auf diese Weise kannst du gut abnehmen. Zwar nicht so schnell, wie du es vielleicht möchtest, aber zuverlässig.

Antwort
von daniel72, 4

Ich würde dir raten eher etwas mehr auf die Ernährung zu achten. Also geregeltes bzw. gesundes Essen, keine Fast-food Produket und am Abend so ab 17-18 Uhr (so wie es dir besser auskomm) einfach gar nichts mehr essen bzw. die letzte Mahrzeit einnehmen. Das hilft mir immer ziemlich gut, wenn ich abnehmen möchte.

Antwort
von LuisaBuma, 4

Gesund abnehmen = kalorienarm Gesund essen und viel Bewegung

Antwort
von FamilieK, 3

Schwimmen ist sehr gut! Auch Nordic Walking belastet die Gelenke wenig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community