Frage von Charly77, 313

Welche Salbe bei roten, leicht entzündeten Mundwinkeln?

Seit ungefähr einer Woche habe ich rote, leicht entzündete Mundwinkel. Normale Hautcreme scheint nicht zu helfen. Zumindest sehe ich noch keinen Erfolg. Welche Salbe wäre da hilfreicher?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elliellen, 313

Hallo!

Probiere es mal über Nacht mit der guten, altbewährten Penatencreme. Damit habe ich in vieler Hinsicht gute Erfahrungen gemacht und habe sie eigentlich immer im Hause.

Kommentar von Fischkopp ,

Mit gutem Gewissen kann auch ich dies empfehlen. Ich hatte die gleichen Beschwerden und sie erfolgreich mit Penatencreme behandelt.

Antwort
von Mahut, 296

Ich benutze in diesem Fall immer Kamistat Gel, die bekommst du in der Apotheke. Hilft auch bei Entzündungen im Mund.

Antwort
von benissa, 287

hallo charly, ich weiß das es Vitaminmangel sein kann, wenn Salbe nicht hilft, würde ich das mal ergründen.

Antwort
von gerdavh, 274

Hallo Charly77, hier ein Artikel über die evtl. Ursachen Deines Problems. Auch in diesem Artikel wird für einen Lippenpflegestift von Eucerin geworben, wie bereits von @schanny empfohlen.

http://www.netdoktor.de/symptome/eingerissene-mundwinkel/

lg Gerda

Antwort
von schanny, 246

Mir hilft bei eingerissenen Mundwinkeln der Repairlippenbalsam von pH5 Eucerin aus der Apothkeke sehr gut.

Antwort
von radar, 234

Hallo,

also ich weiss, dass ich dann etwas zuviel Stress habe. Bei mir hilft viel schlafen und einen Gang runter schalten. Ansonsten trage ich Blistex Palm auf.

Alles Gute!

Antwort
von Nelly1433, 232

Zinksalbe hat mir bisher immer geholfen.

Antwort
von anonymous, 219

kommt natürlich auch auf die Ursache an, durch die Jahreszeit kann es schon mal durch Heizungsluft, Temperaturwechsel usw.. zu rissigen Mundwinkeln kommen. Es hilft Melkfett mit Ringelblume. ( gibt es z.B. im Drogeriemarkt) . Solltest Du, da es auch andere Ursachen haben kann von einem Arzt, wenn es nicht weggeht anschauen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community