Frage von MsGoodSoul, 23

Welche Pflanzen sorgen für eine bessere Luftqualität in Räumen?

Hi, ich habe seit neustem einen neuen Bürojob und leider gibt es in diesen Räumen bisher nur zwei mikrige Pflanzen. Ich möchte ein paar Pflanzen beisteuern damit die Luft im Raum besser wird. Welche Pflanzen verbessern die Raumluftqualität? Ich denke da kann ich nicht einfach jede Pflanze nehmen oder? Korrigiert mich wenn ich mich irre. LG

Antwort
von StephanZehnt, 15

Hallo ..,

es gibt spezielle Büropflanzen. Das Problem solche Pflanzen müssen oft mit schlechten Licht und einer mangelhaften Versorgung auskommen - Urlaub -Wochenende udgl.Wenn dazu noch ein Laserdrucker in der Nähe steht (Feinstaub) ..

Manche Orchidee wird regelrecht zu Tode gegossen. .

  • Kalanchoe 
  • Spathiphyllum
  • Phalaenopsis-Hybriden
  • Guzmania
  • Euphorbia milii
  • Yucca
  • Beaucarnea
  • Zamioculcas zamiifolia
  • Grünlilie
  • Epipremnum 
  • Zamioculcas

Hier einige Hinweise wenn die Lichtverhältnisse nicht ganz so gut sind.

http://freshideen.com/gartengestaltung/garten-pflanzen/welche-zimmerpflanzen-bra...

Man sollte sich halt beraten lassen - da einige Pflanzen mit der Zeit doch ziemlich groß werden können. Im Gegensatz dazu wenn eine Orchidee wie z.B.Phalaenopsis (Schmetterlingsblüte)  zuviel Sonne bekommt verbrennen die Blätter regelrecht!

VG Stephan

Antwort
von MustardMelon, 8

Also ich glaube schon, dass es da relativ egal ist, welche Pflanzen du in deinem Büro aufstellst, um die Luft zu verbessern ;) Es gibt bestimmt welche, die dafür besser geeignet sind und andere vielleicht nicht so sehr... ich habe aber in vielen Büros schon gesehen, dass überwiegend tropische Pflanzen genutzt werden. Also ist vielleicht eine Yucca Palme oder irgendein anderes Bäumchen/Strauch ganz gut geeignet ;) Außerdem sehen die auch sehr gut aus und sind relativ Pflegeleicht! In meinem Büro habe ich eine Yuccapalme, eine Orchidee und noch irgendeinen anderen Exot stehen, von dem ich aber leider nicht weiß wie er heißt und die Luft ist da eigentlich recht angenehm ;)

Antwort
von respondera, 10

Ich denke, dass die meisten Pflanzen geeignet sind. In unserem Buch über Büroorganisation stand aber eine Empfehlung aus dem Feng Shui, dass man keine Pflanzen mit spitzen Blättern (Yucca), oder keine Kakteen nehmen sollte, denn  "die Spitzen greifen an"  und das führt zu negativen Schwingungen. Es gibt aber noch Pflanzen, die bewusst Schadstoffe aus der Luft filtern, im Baumarkt oder Gärtnergeschäft kann man dazu Auskunft geben, oder vielleicht Google. Ich weiß nicht wie diese eine Pflanze heißt, sie hat großflächige grüne Blätter und bildet kleine weiße Blüten aus, die ein bisschen wie Zahnbürstenköpfe aussehen. Sie zeigt sehr schnell an, wenn ihr Wasser fehlt, dann hängen die Blätter alle herunter, und diese Pflanze würde auch Schadstoffe filtern.

Antwort
von Nelly1433, 8

Schadstofffilter

Zur allgemeinen Schadstofffilterung eignen sich besonders Arecapalmen, Gummibäume und Zwergdattelpalmen. Formaldehyd wird durch Drachenbäume, Efeututen, Grünlilien und Gummibäume neutralisiert, Benzol von Drachenbäumen, Efeututen und Efeu. Die Birkenfeige befreit die Luft von Zigarettenrauch. Gesundheitsschädliche Ausdünstungen aus Farben, Lack, Kunststoffen, Lösungs- und Klebemitteln werden von Birkenfeige, Einblatt und Nachtfalter-Orchidee abgebaut.

Bitte hier weiterlesen: http://www.gartenwelt.de/artikel/4336/luftverbesserung-durch-pflanzen/#goto2

Da gibt es noch mehr zu 'Risiken für die Gesundheit', 'Luftbefeuchtung' etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten