Frage von Suppengruen, 9

Welche Milch ist für Kinder und ihr Wachstum am besten?

Ich habe immer haltbare Vollmilch gekauft, da bei uns der Milchkonsum sehr schwankt und mal viel getrunken wird und dann wieder wenig. Bei haltbarer Milch kann man ja dann eine Kiste kaufen und muss sich keine Sorgen machen, dass sie schlecht wird. Gibt es eine bestimmte Milch - Frischmilch vom Bauern oder aus dem Supermarkt, Sojamilch, haltbare Milch, Vollmilch, fettreduzierte Milch - die für Kinder und ihr Wachstum am besten ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 6

Hallo Suppengruen, ich würde meinen Kindern lieber frische, nicht ultrahocherhitze Milch geben. In H-Milch sind durch die starke Erwärmung meines Erachtens wichtige Inhaltsstoffe gar nicht mehr enthalten. Sojamilch ist nicht jedermanns Geschmack. Wenn keine Unverträglichkeit vorliegt, würde ich da lieber Bio-Vollmilch von Kühen geben. Auf der Tüte sollte auf jeden Fall stehen, dass die Tiere nicht mit gentechnisch verändertem Futter ernährt wurden. Das verursacht evtl. nicht einschätzbare Allergien!! Mein Sohn liebt frische Ziegenmilch über alles, hat auch einen hohen Fettgehalt (3,8 %), ist leider nicht überall erhältlich und zudem relativ teuer. Grüße Gerda

Antwort
von bethmannchen, 3

Eigentlich brauchen Kinder gar keine Milch. Wir sind Säugetiere, und stillen unseren Nachwuchs irgendwann ab.

In der Steinzeit hatten wir ja auch schon Kinder, hielten aber kein Milchvieh. Das machen wir erst seit etwa 10.000 Jahren? Würden wir Milch für unsere Kinder brauchen, dann hätten wir bis dahin immer auf der Suche nach einem Ur-Rind sein müssen, das auch noch gerade ein Kalb säugt. Das Jungtier hätten wir dann unter dem Muttertier herausziehen, und unsere Kinder unters Euter halten müssen. Das alles mit unseren kleinen Händchen und Zähnchen? Ob sich das so Ur-Rind das wohl gefallen lassen hätte?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten