Frage von ca0404, 25

welche Medikament soll ich nehmen?

Hallo, sitz hier mit dickem Daumen, entweder gebrochen oder verstaucht, aber schmerzhaft wie mit 'nem Vorschlaghammer bearbeitet, hab ein Schmerzmittel hier was bisschen stärker als Morphin wirkt, aber kommt trotzdem nicht an dagegen, hab in einem anderen Forum was von Lyrika gelesen, was Arthrosekranke zu ihrem Morphium bekommen, würde mir das auch helfen (Lyrika), hab ich zwar nicht hier, aber wär kein Problem...., was ich heir hab ist Arcoxia wovon ich schon eine heute morgen geschluckt hab und Voltaren Respinat, ich weis nicht ob es gut kommt noch eine Arcoxia zu nehmen oder ob es besser wäre mit Respinat, die Schmerzen sind so stark wie gesagt, so wie als wie in eine Tür eingeklemmt, was mach ich dagegen bloß?

Antwort
von Winherby, 24

Hallo,

es sollte ein Mittel sein, dass die Enzündung heilt. Das ungewöhnte Gehen mit einer Unterarmgehhilfe hat sicher eine Schleimbeutelentzündung provoziert, diese verursacht den Schmerz. Geeignet wäre wohl Diclofenac oder vergleichbares, das wirkt gegen eine Entzündung und gegen Schmerzen.

Halte die Hand mit dem Daumen immer mal wieder eine kurze Zeit unter kaltes Wasser, auch dies kann die Entzündung mindern und die entzündungsmindernde Wirkung des Diclo unterstützen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Du die Kühle am Daumen als angenehm und Schmerz reduzierend empfindest.

Den Handteil der Gehilfe solltest Du mit einer elastischen Binde "tapen", also umwickeln. Dadurch wird die Stützfläche größer, was die punktuelle Stützbelastung der Hand mindert und somit das Daumengrundgelenk schont. Außerdem wird der dadurch dann weiche Griff als wesentlich angenehmer empfunden, grad jetzt in der schmerzhaften Phase der Schleimbeutelentzündung.

LG


Antwort
von Ente63, 18

Hallo ca0404!

DAS willst du vermutlich nicht lesen, aber das Sinnvollste wäre, abklären zu lassen woher die Schmerzen kommen.

Wenn der Daumen verstaucht sein sollte, ist nicht viel zu machen außer Schonung, kühlen usw. Sollte er denn tatsächlich gebrochen sein müßte der Daumen unter Umständen operativ versorgt werden, hast du daran schon gedacht?

Oder es ist überhaupt ganz was anderes? Gicht viell.?

Lass das untersuchen, alles andere hilft dir nicht weiter.

Alles Gute!!

Kommentar von ca0404 ,

Geh morgen früh gleich zum Arzt, so früh wie möglich, ich hoffe das es da nicht schon zu Problemen kommt, weil ich nicht schon früher hingegangen bin..

Antwort
von Lexi77, 25

Hallo!

Ich hatte dir ja gestern schon Möglichkeiten genannt (https://www.gesundheitsfrage.net/frage/daumen-entweder-gestaucht-oder-gebrochen) und dir auch geraten, wenn es nicht besser wird, einen Arzt aufzusuchen. Das solltest du jetzt tun und nicht mit irgendwelchen Medikamenten, die man zufällig zuhause hat oder sich irgendwo, irgendwie besorgen kann/muss, herum experimentieren!

Und in meinen Augen gibt es in solch einem Fall bei so starken Schmerzen auch keine Ausrede. Entweder man ruft sich ein Taxi oder fragt Nachbarn/Freunde/Bekannte. Du bist ja schließlich nicht allein auf der Welt. Und im allergrößten Notfall rufst du halt bei der 116117 an und fragst dort nach, was du tun kannst.

Gute Besserung! Lexi

Antwort
von Mahut, 18

Du solltest nicht mit den Medikamenten experimentieren, es wird nichts bringen.

Ein Gang zum Arzt wäre sinnvoll, vielleicht auch schon heute noch, wenn die Schmerzen nicht auszuhalten sind.

Kommentar von ca0404 ,

Hab niemand der mich fahren kann, Rettungswagen wegen einem evtl. gebrochenen Daumen zu rufen, käm ich mir etwas blöd vor..

Kommentar von Mahut ,

Gibt es keinen Bus oder Straßenbahn

Kommentar von ca0404 ,

in einem 5000 sellenort kaum..

Kommentar von Ente63 ,

Aber ein Taxi gibt es bestimmt wenn du es gar nicht mehr aushalten kannst.

Antwort
von Beavis99, 19

Hallo,

Arcoxia ist ein Medikament bei zB Rhema /Arthrose, in Deinem Fall also nicht angebracht.

Lyrica enthält den Wirkstoff Pregabalin, ein Arzneimittel aus der Gruppe der sogenannten Gamma-Aminobuttersäure-Analoga. Pregabalin wird bei Erwachsenen zur Behandlung von neuropathischen Schmerzen, bei Epilepsie und bei generalisierten Angststörungen eingesetzt. Bei peripheren und zentralen neuropathischen Schmerzen: Mit Pregabalin werden lang anhaltende Schmerzen behandelt, die durch Schädigungen der Nerven ausgelöst wurden. Also auch nicht gerade dasMittel der Wahl ! Am besten wäre zB Ibuprofen. Das wirkt schmerzlindert & entzündungshemmend.
Du solltest Dir ein Taxi rufen, falls Dich keiner fahren kann, und ins Krankenhaus fahren ( heute noch !), damit Dein Daumen geröngt und ärztl versorgt werden kann. Falls das aus finanziellen Gründen nicht geht, ruf den RTW.

Alles Gute!

Kommentar von Beavis99 ,

hab gerade erst Deine Vorfrage gelesen, mit den Krücken. Dachte, Du hast Dich verletzt, bist gestürzt oder so. Scheint ja aber eher ein Problem mit den Krücken/Gangbild zu sein (?) Wie kommst Du denn darauf, dass er gebrochen sein könnte? Ist evtl eher Überbelastung, da hilft kühlen & ruhigstellen

Antwort
von dinska, 13

Wozu ist denn der Notdienst da, rufe da an und schildere ihnen dein Problem. Sie werden dich dann schon gut beraten oder abholen.

Antwort
von Lienly74, 18

Also hier gleich mit Morphium zu experimentieren würde ich mal lassen. Geh zum Doc. Der sagt dir was ist und gibt dir was.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community