Frage von marlon, 41

Welche Kriterien muss ein Heilwasser erfüllen?

Neben „normalem“ Mineralwasser gibt es ja auch Heilwasser. Zum einen frage ich mich, welche Kriterien ein Heilwasser denn erfüllen muss, um als solches bezeichnet werden zu können und nicht als Mineralwasser zu gelten. Zum anderen interessieren mich die Inhaltsstoffe und deren Wirkung. Davon müssen ja vermutlich mehr beinhaltet sein als im Mineralwasser. Kennt sich jemand damit aus?

Antwort
von StephanZehnt, 41

Hallo Marion,

nun die Kriterien bei Heilwasser werden vom Arzneimittelgesetz bestimmt. Da muss man schon nachweisen das es einen gesundheitlichen Aspekt gibt also der Inhalt an Mineralstoffen schon nicht ganz so bescheiden ist.

Hier kann man das Wichtigste nachlesen! http://www.hydrogeographie.de/heilwasser.htm

Es gibt auch eine Mineral- und Tafelwasser-Verordnung vom 01. August 1984 (BGBl. I, S.1036) i.d.F. v. 03. März 2003 (BGBl. I. Nr. 10 vom 19. März 2003, S.352

Darin kann man etwas über Hygiene -Inhaltsstoffe, Grenzwerte und Bezeichnungen nachlesen wie viel

Vg Stephan

Kommentar von StephanZehnt ,

Hier evtl. als Ergänzung die Verordnung für Mineral- Tafelwasser http://www.gerolsteiner.de/fileadmin/pub/img/mtv-03-03-03-aktuell_01.pdf

Antwort
von hermannheester, 35

Ein Heilwasser braucht ein ausreichend großes Etikett, um es zu kennzeichnen. H. ist kein feststehender Begriff.

Antwort
von sportsocke, 31

Hallo marlon,

ich kenne mich zwar damit nicht aus, aber unter www.heilwasser.com findet man die Erklärung.

Liebe Grüße!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community