Frage von DrBarfuss,

Welche Krankenkasse zahlt Hautkrebs-Vorsorge?

Wisst ihr, ob es eine Krankenkasse gibt, die die Hautkrebs-Vorsorge zahlt? Oder zahlen die Krankenkassen erst dann, wenn man schon krank ist?

Antwort von Landarzt,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Seit dem 1.7.08 ist das alle zwei Jahre durchzuführende Hautkrebsscreening beim Haus- oder Hautarzt Kassenleistung - allerdings nur für Versicherte ab dem 35. Geburtstag.

Antwort von anonymous,

Die Techniker krankenkasse zahlt Sie schonmal nicht mehr :( ... sollte 23 Euro für die Hautkrebsvorsorge zahlen ... ,letztes Jahr war Sie für mich noch kostenlos. Ziehe jetzt in erwägung die Kasse zu wechseln, da ich gehört habe, dass es noch Krankenkasse gibt die dieses kostenlos anbieten.

Lg

Antwort von mariel,

Die Hautkrebs-Vorsorge ist meiner Meinung nach seit dem letzten Sommer in den Leistungskatalog der Krankenkassen aufgenommen worden.

Die Hautkrebs-Vorsorge kann ein Hautarzt oder ein entsprechend fortgebildeter Allgemeinarzt vornehmen.

Ich würde einfach mal bei der Krankenkasse anrufen und nach dem derzeitigen Stand der Kostenübernahme fragen.

Antwort von Sabse,

Meines Wissens zahlt doch jede Krankenkasse einmal jährlich eine Untersuchung beim Hausarzt, aber ganz sicher bin ich mir auch nicht!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community