Frage von DanielaD, 202

Welche Körperteile gehören zur Schulterkapsel?

Eigentlich ja eine doofe Frage, kann man ja mal googeln ;-). Aber ich frage mal spezieller: wenn in diversen MRT Berichten steht ( über ein paar Jahre verteilt): Labrum nicht mehr darstellbar, Labrum völlig aufgebraucht, glenoid nicht mehr darstellbar..usw. ...also von 5 MRT Berichten nicht ein einziges Mal Labrum und Glenoid beurteilbar war, kann man dann davon ausgehen, das die Gelenkkapsel trotzdem völlig intakt ist? Wie häng Gelnoid und Labrum und Gelenkkapsel anatomisch zusammen. Das hab ich nämlich via googeln nicht verstanden.

Antwort
von StephanZehnt, 115

Hallo Daniela,

wenn etwas nicht darstellbar ist schreibt man dann auch in den Befunden den Grund dazu. Das heisst da schreibt man z.B. von Artefakten udgl.. So bekommt man Schwierigkeiten bei der Darstellung wenn aus welchen Gründen auch immer ein Marknagel odgl. (also Metall ...) bei einem Bruch in der Nähe  verwendet worden ist  

Wie ist das nun mit dem  Schulterhauptgelenk (Glenohumeralgelenk)

Also wir haben den "kugelförmigen" Oberarmkopf und dazu die Schulterpfanne oder auch Schulterkapsel. beides steckt zusammen.

Damit das Ganze etwas mehr halt bekommt ist auf der Schulterpfanne die halbkuglig ist eine Knorpellippe aufgesetzt  die in der Breite ca. 4 mm beträgt  Diese Knorpellippe die auf der Halbkugel der Schulterpfanne aufgesetzt ist soll nun den Oberarmkopf stabilisieren.

Dies allein reicht allerdings nicht, dass heisst  Bänder -Rotatorenmuskel und Deltamuskel machen es möglich das ich den Arm sehr umfangreich bewegen kann. sprich in einem großen Radius.

Hier ist das Ganze Grundprinzip einmal bildlich dargestellt

http://www.thomas-von-rothkirch.de/schultererkrankungen.htm

Natürlich würden die Spezialist(en) hier  dann noch erklären, dass das Schultergelenk eigentlich aus drei Teilgelenken besteht und Schultergürtel genannt wird.

Sternoklavikulargelenk

(Gelenk zwischen Brustbein und Schlüsselbein)

Acromioclaviculargelenk

(AC-Gelenk - Gelenk zwischen Schulterblatt und Schlüsselbein)

Glenohumeralgelenk

( Gelenk zwischen Oberarmknochen und Schulterblatt)

Was dann so aussieht -> http://www.medizinfo.de/orthopaedie/anatomie/schulterguertel.shtml

Also "genaues" könnte man sagen wenn man einmal so einen Befund hätte

Gruss Stephan

Kommentar von DanielaD ,

Hab weiter unten geantwortet

Antwort
von DanielaD, 68

Dann zitiere ich mal: Teil vollständig aufgebrauchtes Labrum, gebogenes Acromion, unauffälliges AC Gelenk. Glenoid nicht darstellbar, Labrum glenoidale nicht darstellbar. Und ein anderes MRT : aufgebrauchter Knorpel in der Fossa Glenoidala, Labrum glenoidale nicht darstellbar. Die Frage: kann man mit diesen zwei Befunden davon ausgehen, dass das Glenoid 1000 % in Ordnung ist und keinerleid Indikation besteht, daran etwas zu ändern?  ( Vorsicht..Ironie) 

Kommentar von StephanZehnt ,

Nun Daniela ein vollständiger Befund ist immer besser als ein paar Zitate aus allen fünf Befunden!

Also gut führen wir einmal die Zitate auf

-   vollständig aufgebrauchtes Labrum,(keine Gelenklippe mehr vorhanden)

Labrum glenoidale  nicht darstellbar  ist das Gleiche wie oben.

-------------

- gebogenes Acromion (Schulterdach) siehe Skizze im Link Schultergürtel.

wenn nun das  Acromion nach unten gebogen ist, ist die Möglichkeit sehr gross das Du ein Impingementsyndrom hast. Das heisst  das es da bei einer Armbewegung z.B. Richtung Kopf 

In dem Fall kann es zu Kontakten kommen die absolut unerwünscht sind und damit zu Entzündungen und schwersten Schäden mit der Zeit z.B. an der Supra.. Sehne kommen.

-----------------

- Fossa Glenoidala, ist eine Vertiefung  in der Schulterpfanne die in dem Fall nicht darstellbar ist.

hier in der Mitte des Knochens  -> https://sv.wikipedia.org/wiki/Fil:Gray328.png

oder dann hier die 10 te Skizze (Cavitas Glenoidalis)

http://functionalalexch.blogspot.de/2013/12/blog-post_10.html

------------------

Ja und das heisst simpel das es da Probleme gibt und das Du Dir eine Zweitmeinung holen solltest!

Allerdings sollte man vorher schon wissen wie Deine Symptome aussehen das heisst welche Beschwerden und Bewegungseinschränkungen usw.  gibt es u.U. durch Schmerzen? Davon konnte ich hier noch nichts lesen.

Also nichts 1000 % in Ordnung, aber wie sieht es allgemein aus ...?

Kommentar von DanielaD ,

Das Problem liegt darin, dass es zum einen ziemlich schmerzt und ich den Arm quasi nicht bewegen kann ( Anheben nur ca 40 Grad). Aber darauf wollte ich mit meiner Frage gar nicht hinaus. Ich wollte nur wissen, ob die Gelenkkapsel aufgrund dieses Befundes in Ordnung ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community