Frage von Mimai, 10

Weißer brennender Fleck im Mundinneren

Hallo alle zusammen!

Ich habe schon seit 2 Tagen einen weißen Fleck im Mundinneren. Es ist so, ich hatte davor Halsschmerzen, und als ich eines morgens aufwachte spürte ich ein leichtes Brennen im Mundinneren so habe ich dann nachgeschaut und den weißen Fleck gefunden. Es ist nicht dick, nur wenn ich mit der Zunge daran lange..fühlt es sich irgendwie anders an ich kann's echt nicht beschreiben . Es tut auch weh, wenn ich z.B etwas esse oder so.

Was könnte das sein? Mundkrebs? Das wäre aber ziemlich unwahrscheinlich, denn ich rauche nicht und ich bin noch jung.

Apthe? Der Fleck ist nicht an der Lippe sondern...Oben im Mundinneren. (super Beschreibung ...ich weis..)

Noch was, meine Spucke ist nicht wirklich anders...sie ist normal wie immer halt. Eigentlich ist alles normal außer eben der Fleck.

Ich hoffe mir kann hier irgendwer sagen, was genau das ist.

LG

Antwort
von rulamann, 10

Aphten sind auch " Oben im Mundinneren" . Geh in die Apotheke und lass dich beraten welches Mittel gerade angesagt ist, bei mir hilft zumeist Kamistad. Also von Krebs keine Spur!!

Gruß rulamann

Antwort
von Jonaneele, 9

Denke auch das es sich hier um eine Aphte handelt.

Die können sich im ganzen Mundraum verbreiten wie rulamann schon schreibt.

Auch das empfohlene Mittel von ihr/ ihm würde ich mir in derApotheke besorgen.

Eventuell noch mit Kamille spülen, und auf saures oder salziges Essen verzichtet man ja dann schon von selber. Würde jetzt nur Obst ohne viel Fruchtsäure essen, denn das reizt und brennt.

Obst jetzt noch sorgfältiger waschen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community