Frage von Eddy76 11.02.2012

Weiß nicht mehr weiter Blutung

  • Antwort von schanny 20.02.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich bin 7 Jahre älter, ich gehe mal davon aus, das Sie Bj. 76 sind. Nach meiner Schwangerschaft vor fünf Jahren wollte ich wieder hormonell die Empfängnis verhüten und habe wieder eine Pille verschrieben bekommen. Ich hatte ebenfalls mehrere Wochen Dauerblutungen und habe sie dann abgesetzt. Es ist fast so, als würde sich mein Körper dagegen wehren, ständig mit Hormonen vollgepumpt zu werden. Wir verhüten mit Kondomen, ich bin noch dabei Überzeugungsarbeit zu leisten, dass sich mein Mann endlich sterilisieren lässt. Aber wie Männer nun mal so sind, sie haben Angst hinterher nicht mehr Manns genug zu sein. Ich kann mir gut vorstellen, wie Sie sich fühlen und ich kann Ihnen nur raten, die Spirale und auch die Hormone aus dem Körper rauszulassen. Ihre Periode wird sich wieder normalisieren und es wird Ihnen wieder gut gehen. Vielleicht lässt sich Ihr Partner ja leichter überzeugen, warum müssen wir Frauen eigentlich immer in Sachen Verhütung unseren Körper zur Verfügung stellen? Sprechen Sie mit ihm, es ist ein kleiner ambulanter Eingriff die Samenleiter zu unterbinden bzw. zu durchtrennen. Ihr Körper wird es Ihnen danken. L.G.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!