Frage von Sunny22, 103

Weisheitszähne rausoperieren mit Vollnarkose

Hallo zusammen,

Ich war vor kurzem beim Zahnarzt und dieser meinte, dass meine Weisheitszähne in ca. einem halben Jahr rausoperiert werden sollten, da mein Kiefer zu klein ist( die Weisheitszähne liegen noch in der Kieferhöhle). Außerdem meinte meine Zahnärztin, dass sie warten wollte, bis die Zähne mit Wurzelbildung angefangen haben. Ist mir nicht ganz schlüssig, da es doch leichter ist, die Zähne ohne Wurzeln herauszuoperieren. Ich frage mich nun, ob es sinnvoll ist, eine Vollnarkose zu nehmen, da ich vor dem Eingriff tatsächlich Angst hab, da die Zähne noch in der Kieferhöhle liegen. Außerdem mache ich im nächsten Jahr Abitur und kann mir lange Fehlzeiten nicht erlauben(kann man die OP auf nach dem Abitur schieben?)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lyarah, 103

Eine Vollnarkose stellt natürlich immer eine Belastung für den Körper dar. Eine mögliche Alternative wäre ein Dämmerschlaf (hierbei bist du halbwegs bei Bewusstsein, aber ruhig und entspannt) mit örtlicher Betäubung. Da wärst du recht schnell wieder fit hinterher.

Normalerweise bist du nach einer Weisheitszahn-OP zwischen drei und sieben Tagen krankgeschrieben. Ob das vor dem Abitur günstig ist, kann ich nicht beurteilen. Ich denke, dass du zwar in dieser Zeit nicht gut essen, aber doch z.B. lernen könntest. Aber rede am besten mit deinen Ärzten noch einmal darüber und frag, ob man es noch verschieben kann.

Gute Besserung :-)

Antwort
von Mahut, 80

Hallo Sunny, du kannst mit der Zahn OP bestimmt bis nach dem Abitur warten, du hast ja keine Entzündungen an den Zähnen und nur vorsorglich rausnehmen, da würde ich mir Zeit lassen, lasse dich nicht unter Druck setzen. Wenn es eine richtige Zahn OP werden sollte kannst du dir eine Narkose geben lassen, zumal es ja auch 4 Zähne sein sollen.

Gruß Mahut

Antwort
von MamiFranzi19, 84

Also lange fehlen wirst du da nicht... Meine wurden in der Schulzeit raus operiert mit normaler örtlicher Betäubung. Ca 1-2 Wochen und dann war wieder alles ok. Klar ist es unangenehm und ich bin auch sehr empfindlich vorallem im Mund aber ich würde nach der Erfahrung nicht sagen hätte ich lieber voll Narkose genommen zumal die ziemlich teuer sein soll (meine Freundin hätte 200-300eur zahlen müssen) danach paar Tage Suppe und schmerztabletten und dann gehts wieder. War glaube nur eine Woche krank geschrieben und dann könnte ich wieder gehen. Mir wurde gesagt am besten wäre es die so früh wie möglich raus zu holen denn umso älter man wird umso schwieriger wird es wohl djr raus zuholen.

Antwort
von julifraegtnach, 67

Soweit ich weis werden solche OPs auf die Ferien verschoben! Frag mal nach, ob du einen Termin in den Ferien bekommst.

Antwort
von Tinak, 61

ich habe im januar auch eine weisheitszahnop vormir und da mache ich es unter vollnarkose kostet aber 200 euro. ich lasse mir alle ver ziehen sohabe ich es dann hinter mir

Antwort
von kreuzkampus, 53

Ich käme zwar im Traum nicht darauf, mir Weisheitszähne in Vollnarkose ziehen zu lassen; aber, wenn sie ganz tief liegen, würde ich sie von einem Kieferchirurgen entfernen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community