Frage von marvol, 13

Wegen Nachversorgung Arbeitsunfall bin ich 1320 Km mit dem Pkw gefahren. Wieviel Fahrtkosten kann ich zurück fordern?

Wie hoch ist die Rückerstattung von Fahrkostenrückerstattung mit dem Pkw bei BG Fall?

Antwort
von Lexi77, 5

Hallo!

Warum fährt man denn so weit für eine Nachversorgung? Hätte das nicht ein wohnortnaher Arzt übernehmen können? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nicht in kürzerer Umgebung (bei komplizierten Sachen vielleicht 100-150 km) einen geeigneten Arzt gegeben hätte...

Hast du vorher mit deiner BG über die Kostenerstattung gesprochen? Wenn nicht, sehe ich eher schwarz für dich.

Nach meinem Unfall bin ich regelmäßig zur manuellen Therapie gefahren, zu einer Praxis in der nächsten Stadt, 15 km entfernt (was ja auf dem platten Land fast normal ist). Dort fühle ich mich bestens betreut und hervorragend behandelt. Es hat sich über die Jahre eine deutliche Besserung eingestellt. Ich war vorher hier im Ort in Behandlung, bei einem Therapeuten, der von sich behauptete, auch manuelle Therapie zu können. Danach ging es mir aber immer nur schlechter und im Nachhinein weiß ich, dass dort Behandlungen gemacht wurden, die so bei meinem Verletzungsbild besser nicht durchgeführt worden wären. 

Ich habe dann auch versucht die Fahrtkosten zur KG von meiner Unfallkasse erstattet zu bekommen. Das haben die aber abgewiesen. U.a. da es einen Amtsarzt gab, der gesagt hat, dass ich in näherer Entfernung (nämlich am Wohnort) auch mit manueller Therapie behandelt werden könne. Das dieser Therapeut nicht geeignet war, hat die noch nicht mal interessiert. Sie haben dann keinerlei Fahrtkosten mehr übernommen.

Allerdings habe ich jetzt noch die Möglichkeit diese Kosten von der Versicherung des Unfallgegners einzufordern, da ich ein Urteil habe, das besagt, dass sämtlicher materieller Schaden ausgeglichen werden muss. Vielleicht wäre es für dich ja auch eine Option, die Kosten bei Nichterstattung durch die BG vom Unfallverursacher (falls es einen gibt) zurück zu fordern.

Viel Erfolg!

Antwort
von RHWWW, 8

Hallo,

welche Fachrichrtung hat der Arzt?

Warum sind es über 1000 km? Hat die BG dieser Fahrstrecke vorher zugestimnmt bzw. dazu aufgefpordert, genau diesen Arzt aufzusuchen und dafür über 1000 km mit dem PKW zu fahren?

Gruß

RHW

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten