Frage von Alaskageorgia, 61

Wegen farbe auf der Brustwarze krebs ???

Hallo der Arzt hat mir vor 3 jahren so lila Tropfen verschrieben . Die farbe ist immer noch geblieben Und geht nicht weg egal wie sehr ich mich auch wasche . Die farbe ist zwar net Soo dolle aber es ist immer noch etwas da .. Kann ich davon ihrgenteine Art krebs bekommen wie z.b brustkrebs oder hautkrebs ich habe Panik !!!!

Antwort
von Winherby, 61

Hallo,


das hört sich nach Kaliumpermanganat an. Hattest Du da eine Verletzung die desinfiziert werden musste? Je nach Art der Verwundung könnte etwas von dem Zeug unter die Haut geraten sein und ist quasi eingewachsen, vergleichbar mit dem Farbeintrag eines Tatoos.

Dieses Kaliumpermanganat ist oben auf der Haut drauf in der Tat sehr hartnäckig, lässt sich nicht abwaschen. Aber nach drei Jahren? Da sollte allein durch das Abstossen der alten Hautzellen, durch die regelmäßige Zellerneuerung, die Färbung längst entfernt sein, vom mechanischen Abtrag mal ganz abgesehen.

Also da stimmt was nicht, lass es vom Arzt checken. Warst Du denn in den drei Jahren überhaupt nicht mehr beim Arzt? Der hätte Dir doch gesagt was los ist, dann müssteste jetzt keine Panik schieben. Auch beim regulären Check beim FA kannst Du das mal vorzeigen.

Aber in Sachen Krebs brauchst keine Angst zu haben, der äußert sich auf der Haut in eher schwarzen, manchmal in weissen Flecken. LG


Antwort
von Beavis99, 48

Hallo,

kann ich mir eigentlich nach der langen Zeit kaum vorstellen, dass die Farbe immer noch da ist... Wie hiessen die Tropfen denn ? Oder wo gegen  waren sie? Zur Not beim Arzt nachfragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community