Frage von Scherzerflori, 55

Wechselnde Taubheitsgefühle auf der linken Gesichtsseite. Epileptischer Anfall. Zusammenhänge?

Ich habe seit einigen Monaten wechselnde Taubheits/Schwere-Gefühle auf der linken Gesichtsseite und in der linken Ohrmuschel. Ohne wirklich weniger zu spüren. Fängt meist im Schläfenbereich an und endet unterm Ohr. Das Ganze hatte ich auch schon vor 1,5 Jahren. Neurologe, MRT, EEG, nix. Dann vor 10 Tagen einen ersten epileptischen Anfall. Krankenhaus, Neurologie, CT, MRT, EEG, Schlafentzugs-EEG. Epilepsie im EEG sichtbar sonst kein Befund. Ich habe das Gefühl, dass die Taubheitsgefühle mit dem Anfall irgendwie zusammenhängen. Die Krankenhausärzte zucken aber nur mit den Schultern. Gehe jetzt noch zu nem anderen Neurologen und zum Orthopäden. Ich würde mich freuen, wenn jemand, der ähnliche Symptome hat, seine Erfahrungen schildern könnte.

Antwort
von gerdavh, 43

Zu einem Orthopäden würde ich an Deiner Stelle auch gehen.

Eine Bekannte von mir bekam Krampfanfälle, weil sie eine starke Verengung in einem Nervenkanal an der HWS hat, soll jetzt operiert werden.

Allerdings hat sie auch noch ein Aneurysma am Stammhirn (Folge eines Autounfalls), was ich Dir nicht wünschen würde.

Eine gründliche Untesuchung der HWS halte ich auf alle Fälle für angebracht, würde auch das Taubheitsgefühl erklären, wenn da was Krankhaftes vorliegt

Alles Gute. lg Gerda

Antwort
von brido, 36

Das würde ich auch annehmen... Minianfall? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten