Frage von Aua22, 39

Wasserblase am Kiefer (links)? Gefährlich?

Hallo,

ich habe mal eine Frage.... Und zwar hatte ich Montag ein MRT (Kopf). Die Radiologin hat aber ausversehen noch mein Kiefer mit einbezogen.

Im Gespräch sagte sie mir, dass alls in Ordnung sei, aber sie fragte mich, ob ich Kieferprobleme haben würde oder irgendwelche Beschwerden in dem Bereich. Daraufhin sagte ich "nein". Danach erklärte sie mir, dass sie eine etwa 1 cm große Wasserblase gefunden hätte - links am Kiefer (und komischerweise hatte sie auch auf einmal die Schilddrüse mit einbezogen) - es sei aber alles harmlos und gar nicht gefährlich, solange ich in dem Bereich keine Beschwerden hätte. Sie gab mir die Bilder mit und schickt einen Bericht zu meiner Hausärztin - dort solle sie dann nochmal ein Ultraschall davon machen, weil man es dort besser abklären könne / erkennen könne.

In dem Gespräch hatte ich aber keine Fragen mehr gehabt, weil ich das nicht so ernstgenommen hatte. Allerdings frage ich mich jetzt im Nachhinein:

  • Was kann so eine Wasserblase in dem Bereich an Schaden anrichten und wie wird so etwas entfernt (wenn es sein muss) ?

Vielen Dank für eure Antworten! :-)

Lg!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 35

Hallo, jetzt stellt sich mir aber wirklich die Frage: Warum hast du den HA nicht gefragt?? Wäre ich an Deiner Stelle, ginge ich mit diesen MRT-Bildern zu einem Kieferorthopäden oder zu Deinem Zahnarzt. Einer der genannten Ärzte kann mit Sicherheit am besten entscheiden, ob diese Zyste evtl. auf den Kiefer drücken kann und im ungünstigen Fall Veränderungen und Beschwerden mit sich bringen könnte. Hier ein Link zu Zysten im Kiefer

http://www.stern.de/gesundheit/zaehne/erkrankungen/zysten-im-kiefer-ein-zufallsb...

lg Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Habe mich verschrieben: Es soll Kieferchirurg heißen.

Antwort
von doktorhans, 29

Wahrscheinlich eine harmlose Zyste, die man aber beobachten und evtl. ( durch Ausschneiden oder Öffnen) entfernen muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community