Frage von Maddy200, 46

Wasser, okay! Aber wie viel?

Es heist ja, dass man viel Wasser trinken soll. Aber wie viel? Mir wurde gesagt, dass man ausrechnen kann, wie viel Wasser man trinken soll?? WIE GEHT DAS??

Antwort
von rulamann, 43

Wenn Sie herausfinden möchten, wie viel Wasser Sie am Tag trinken sollten, rechnen Sie Ihr Körpergewicht mal 40. Pro Kilo sollte man nämlich 40 Milliliter Wasser trinken. Bei einem Gewicht von 60 Kilo beispielsweise wären dies 2,4 Liter.

Sollten Sie sehr viel Sport machen oder generell viel Schwitzen, sollten Sie einen halben Liter Wasser am Tag mehr trinken.

Wichtig ist, das man regelmäßig trinkt und nicht zum Beispiel zwei Liter auf einmal, nur um den täglichen Wasserbedarf abgedeckt zu haben. Wenn man so viel auf einmal trinkt, kann der Körper das Wasser nicht nutzen, weil dieser nur 0,2 Liter Wasser in 15 Minuten verarbeiten kann. Trinken Sie also langsam, aber regelmäßig.

http://www.helpster.de/wie-viel-liter-wasser-am-tag-so-decken-sie-ihren-tagesbed...

Antwort
von Owenat, 40

Die Daten die ich kenne lauten 35 ml pro Kilogramm Körpergewicht. Das bedeutet für einen Menschen von 100 kg ungefähr 3,5 ltr. Für einen Menschen von 50 kg sind das 1,7 ltr. So kannst du es dir in etwa ausrechnen.

Antwort
von willkommen, 27

Wasser, wir leben in einem Land, das keinen Wassermangel kennt, aber die Qualität ist nicht immer gut.

Stille Wasser: http://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/lebensmittel/mineralwasser115.html Wie gesund ist stilles Mineralwasser aus der Flasche? Im Auftrag von Markt wurden fünf verschiedene stille Mineralwässer von günstig bis teuer untersucht. Das Ergebnis: Das stille Mineralwasser Vittel von Nestlé ist stark mit Keimen belastet. Für ältere Menschen und Kleinkinder können diese hohen Keimzahlen gefährlich sein, warnen Wissenschaftler.

Mineralwasser: Es muss nachgedacht werden über: 1. Kohlensäure, 2. Pet-Flaschen, 3. Uran, 4. anorganische Mineralien

Leitungswasser: 1. Wird angegeblich sehr streng untersucht, aber nur auf "wenige" Stoffe, es gibt aber noch viele andere, die unsere Gesundheit gefährden, nach denen nicht gesucht wird! 2. Chlor, abkochen oder 24 Std. offen stehen lassen.

Ja, wir sollen wir Wasser trinken. 0,3 ml je kg, für mich 1,8 l. Die im Essen enthaltene Flüssigkeit sollte nicht abgezogen werden, in der Suppe, dem Obst usw.. Kaffee, schwarzer Tee, Energie Drinks und Alkohol darf nicht dazugerechnet werden. Zuckersäfte sind zu vermeiden!

Wichtig ist auch, immer mal wieder ein Glas zu trinken, abends plötzlich auf die Idee zu kommen, was trinken zu müssen, und dann eine ganze Flasche aufeinmal, das ist falsch!

Ideal ist m.M.n immer mal wieder ein Glas Mineralwasser und eine Tasse Tee, Kamillen-, Fenchel-, Früchte.

Kommentar von pferdezahn ,

Deshalb habe ich den ganzen Schmarrn mit dem Wasser, ob es aus dem Hahnen, oder aus der Flasche kommt, nicht mehr mitgemacht, und trinke nun schon ueber 20 Jahre destilliertes Wasser. Jedes Wasser, ob aus dem Hahnen oder aus der Flasche, ist verunreinigt, laut Stiftung Warentest. Auch hatte ich in fruehen Jahren eine Freundin gehabt, welche in einem Labor gearbeitet hat. Alle Wassersorten, die ich ihr zum testen mitgab, waren negativ.

Kommentar von willkommen ,

Das ich keine Möglichkeit sehe, an gutes Wasser zu kommen, ist schrecklich!

Aber destilliertes? http://www.n-tv.de/wissen/frageantwort/Ist-destilliertes-Wasser-schaedlich-artic... .> > So setzte der Körper dem Wasser dann fehlende Salze zu. "Wenn das Wasser im Magen oder Darm ankommt, enthält es schon wieder körpereigene Elektrolyte und lässt sich nicht mehr von normalem Wasser unterscheiden." Die Menge an Elektrolyten, die der Körper dadurch verliert, sei verschwindend gering.

Ich verliere, wenn ich destilliertes Wasser trinke, körpereigene Elektrolyte!

Antwort
von pferdezahn, 30

Mit dem, man soll viel Wasser trinken, wird oft uebertrieben. Fuer einen Normalgewichtigen sind in der Regel 1,5 Liter ausreichend. Dies gilt allerdings nicht fuer heisse Zonen, wo man unter Umstaenden sogar das Doppelte benoetigt. Gewiss benoetigt ein Schwergewichtler mehr Wasser taeglich, als ein Leichtgewichtler oder eine Bohnenstange. Schwergewichts- und Kraftsportler ab einen Koerpergewicht von ueber 120 kg trinken sogar bis zu 8 Liter Wasser taeglich, was uebertrieben scheint. Aber, man sollte lieber etwas mehr trinken, als zu wenig, und so hat man sich auf 2-2,5 Liter geeinigt. Mit Gewalt mehr zu trinken, weil man glaubt, dass man 3 oder gar 4 Liter benoetigt, ist Unsinn und kann eher das Gegenteil bringen, das man sich erhofft.

Antwort
von Mahut, 22

Also ich trinke am Tag so an die 2-2,5 Liter Wasser und Tee.

Das man die Menge ausrechnen kann wuste ich nicht, aber dank deiner Frage und der Antwort von Rulamann weiß ich es jetzt, werde gleich mal rechnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten