Frage von clintt, 590

Was tut man gegen schmerzendes Steißbein?

Ich habe seit etwa 10 Tagen ein schmerzendes Steißbein. Vorgestern ist mir auch aufgefallen, dass dort eine leichte Schwellung ist. Gegen die Schmerzen nehme ich Ibu, wenn es zu schlimm wird. Was kann ich da noch machen? Was kann die Ursache sein? Rückenprobleme hatte ich bisher keine, obwohl ich viel sitze.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von alegna796,

Es könnte eine Steißbeinfistel sein, unbedingt zum Arzt gehen, auch wenn es nicht so angenehm ist.

Antwort
von dinska, 590

Die Ursache kann nur ein Arzt feststellen, wenn du nicht gestürzt bist. Ich würde zum Arzt gehen und es untersuchen lassen. Nicht alles, was von allein kommt, geht auch von allein wieder.

Antwort
von Bellavista,

Au weih, das tut richtig weh, oder? Dort in der Gegend sitzt die cauda equina, ein Nervenknoten und daher ist dort alles äußerst schmerzhaft. Wenn Du nicht gefallen bist, könnte diese Schwellung auf eine Entzündung der Knochenhaut hinweisen oder schlimmstenfalls auf einen beginnenden Abszess. Mit beiden Dingen ist nicht zu spassen, das tut richtig weh! Besser mal schnell zum Arzt oder in die Notaufnahme des nächsten Krh..

Gute Besserung Bellavista

Antwort
von willkommen,

Ich habe einen Ring aus Gummi, da setze ich mich rein, Rezept vom Orthopäden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten