Frage von Sayax3333, 48

Was tun um nicht gekündigt zu werden.. weil man nach 2 Wochen wieder krank geworden ist?

Ich war vor 2 Wochen 1 Woche krank geschrieben.. weil ich nicht reden konnte nur weil ich halt nicht sprechen konnte und jetzt hab ich seit gestern eine Erkältung mit Halsschmerzen und Migräne und ich muss morgen wieder Arbeiten :/ will ja auch gehen aber hab angst das wenn ich wieder gehe und ich merke es geht nicht mehr das meine Chefin mich Dan erstmal zur sau macht weil ich ja Grade mal wieder 2 Wochen nach meiner letzten Erkältung da bin und jetzt wieder krank bin :( möchte nicht gekündigt werden.. 

Bin erst seit knapp 3 Monaten dort beschäftigt 

Antwort
von Winherby, 30

Wegen Erkrankung darf Dir nicht gekündigt werden. Du hast ein Recht auf sechs Wochen Lohnfortzahlung. 

Nun kennt hier niemand Deine Vorgeschichte. Wenn Du in der Vergangenheit bereits sehr oft krank warst, oder durch häufigeres Fehlverhalten negativ auffällig warst, dann kann allerdings so eine sich wiederholende Erkrankung für Deine Chefin der endgültige Anlass sein, Dich zu entlassen. Aber nicht jetzt während der Erkrankung.

Ernähre Dich immer gesund, kleide Dich immer dem Wetter angepasst, treibe im vernünftigen Rahmen Sport, trink viel Mineralwasser, schlaf ausreichend mind. 7 Stunden, iss ausreichend Obst, dann bleibt man auch lange gesund. Das Verhalten muss eben auch außerhalb des Berufs professionell sein, dann braucht niemand eine Angst vor Entlassung haben. VG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten