Frage von Ichfragenach, 1.915

Was tun geger rausstehenden Knochen an der Brust

Hallo also ich habe einen herausstehenden Knochen an der Brust bzw unterm Busen. Ich bin 14 bald 15 und den hab ich sehr lang ka wie lang aber ziemlich lang. Kann man dagegen was machen ? Der Knochen macht meine Brüste ziemlich unterschiedlich zwar nicht um 1 ne bh Größe aber schon dass man es deutlich sehen kann meine abf hatte mir das auch schonmal gesagt. Ich finde das echt ziemlich peinlich und ich will ja auch mal ein Freund haben und wenn er es sieht is es schon peinlich wenn er sich dann denkt :die sind aber unterschiedlich.. Also wisst ihr ob man da was machen kann und ich erwähne nochmal genau unter dem Busen (und bisschen da wo der Busen drüber wächst )

Antwort
von Winherby, 1.735

Hallo,

das sind die Rippen die da bei Dir etwas unterschiedlich weit sind. Da machste nix, das haben sehr viele Menschen. Außerdem ist es völlig normal, dass die Brüste nicht exakt gleich sind. Das ist bei nahezu allem so, was der Mensch paarig hat. Schau mal die Menschen Deiner Umgebung an, die haben alle unterschiedliche Augenform und Augenbrauen, etwas anders aussehende Nasenlöcher, oft stehen die Mundwinkel anders, unterschiedlich hoch stehende Schultern, unterschiedlich kräftige Arme und Beine. Auch bei paarigen Organen ist es meistens so. Tipp am Rande: Wenn Du mal einen Freund hast der so blöd ist und über Deine etwas unterschiedlichen Brüste rummosert, dem fass mal an seine Klicker, dann wirst Du sicher merken, dass die auch unterschiedlich groß sind, - dann sagt der nix mehr ;-) LG

Kommentar von Winherby ,

Kurzer Nachtrag: Lass mal Deine Brustwirbelsäule untersuchen. Dort sind die Rippen mit kleinen Gelenken an der Wirbelsäule "befestigt". Sollte einer der Brustwirbel leicht verdreht sein, das ist bei vielen Menschen so - auch ohne Schmerz-, dann ist die Rippe eben zwangsläufig mitverdreht und schaut weiter vorne auf einer Seite eben etwas mehr heraus, als die anderen nicht verdrehten. Ist auch kein Ding das zu korrigieren, brauchst also keine Bange zu haben, lG

Antwort
von Bronko, 1.039

Zum Thema "unterschiedlich große Brüste": bei meiner Lebensgefährtin ist das auch so - und ich mag das :-). Das gibt ihnen so etwas Individuelles ... mach dir deswegen also keine Gedanken. Sollte sich ein Junge mal darüber lustig machen, dann kannst du ihn getrost in den Wind schießen, dann ist er nämlich ein ausgemachter Trottel. So gesehen ist das ein guter Test für den Charakter deiner zukünftigen Liebhaber^^. Mit BHs kannst du den Unterschied im bekleideten Zustand ja kaschieren, so dass nur ausgewählte Menschen ihn zu sehen bekommen.

Zu dem hervorstehenden Knochen: es muss sich dabei um eine Rippe handeln. Ist das denn mal untersucht worden? Normalerweise sind die Rippen schon annähernd gleich auf beiden Seiten. Falls du das noch nicht hast untersuchen lassen, würde ich das schleunigst nachholen. Du musst jetzt keine Angst bekommen, es muss nichts Schlimmes sein - aber es gehört auf alle Fälle abgeklärt, was die Ursache für diesen Schiefstand ist. Bei der Gelegenheit erfährst du dann auch gleich, ob man was dagegen unternehmen kann. Viel Glück!

Antwort
von Paukerin1, 846

Kein Mensch ist genau gleich gewachsen, also links und rechts. Mal ist es der eine Fuß, mal das andere Bein, irgendwas geht immer aus der Norm. Und das ist normal, ganz normal. Der Knochen den du meinst, der geht weg, bzw. ist nicht mehr so gut sichtbar, wenn du ein wenig zunimmst. Nicht zuviel, aber so, dass du ein wenig Polster über deinen Knochen hast. Dann sieht man den Knochen nicht mehr so.

Antwort
von Kire1, 552

In Deinem Alter ist es normal, sich sehr mit dem eingenen Körper zu beschäftigen. Denn es passiert ja auch allerhand damit.

Leider wird uns vorgegaukelt, dass nur Perfektion einen annehmbaren, liebenswerten Menschen ausmacht. Das stimmt aber nicht, im Gegenteil, es sind gerade die Imperfektionen, die uns als Menschen, als Individuum ausmachen.

Dennoch, wenn etwas am Körper komplett von der Norm abweicht, sollte man mal einen Arzt dazu befragen. Normalerweise, wenn kein Schmerz oder sonstige Beschwerden vorliegen, ist alles in Ordnung.

Ansonsten kann ich mich den anderen Meinungen nur anschliessen: Jede Frau hat einen Busen, der kleiner ist als der andere, das kann bis zu einer Körbchengrösse gehen, auch ohne vorstehende Rippe. Und glaub mir, Dein Freund wird genauso Imperfektionen haben wie Du und wenn er nicht total begeistert ist von Dir, genau wie Du bist, dann such Dir einen anderen.

Antwort
von hortensie, 509

Klingt fast so als meintest du eine Rippe, die hervorsteht. Dass deine Brüste etwas unterschiedlich sind, ist nichts Schlimmes und kommt im Wachstum schonmal vor. Das wird sich regulieren und sollte dir auch nicht peinliich sein. Einen potenziellen Freund sollte das nicht stören, andernfalls ist er nicht zu gebrauchen! Wegen dem Knochen könntest du mal zum Orthopäden gehen.

Antwort
von irisp, 40

das was du denkst , muss noch lange kein anderer denken.

du weisst doch gar nicht was dein zukünftiger Freund denken wird , du kennst ihn doch noch gar nicht ...., du bist noch nicht ausgewachsen , vielleicht auch dünn oder ? sicher wird sich noch alle s regulieren, du bist mittendrin in der Pubertät ....alles völlig normal :-) 

Antwort
von steffi86, 414

Warst du schonmal bei einem Frauenarzt? Es wäre ratsam, dass du das mal von einem Arzt untersuchen lässt. Es ist übrigens normal, dass Brüste nicht vollkommen identisch groß sind. Wenn man es genau nimmt, sind auch die meisten Füße unterschiedlich groß. Bei den meisten ist es jedoch ein Unterschied, der keine ganze Schuhgröße ausmacht. Lass dich von deinem Arzt oder deiner Ärztin untersuchen und dann kann über eine mögliche Therapie nachgedacht werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten