Frage von TimKa, 26

Was tun gegen ein Blutschwämmchen bei einem Baby?

Unser Sohn ist mit einem Blutschwämmchen am Bauch auf die Welt gekommen. Die Ärzte halten es für ungefährlich und raten zum Abwarten. Wir machen uns aber Sorgen, die Hautveränderung sieht nicht schön aus und würde ihn später sicher sehr stören. Sollte man nicht besser jetzt schon handeln und den Blutschwamm entfernen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JustusCo, 19

Blutschwämmchen bei Babys sind gar nicht selten aber in aller Regel völlig ungefährlich. Die Ärzte haben völlig Recht wenn sie euch erst Mal zum Abwarten raten, in den meisten Fällen verschwinden die Hautveränderungen nämlich von ganz alleine wieder. Sollte sich der Blutschwamm plötzlich vergrößern oder doch nicht verschwinden, könnt ihr in immer noch entfernen lassen. Lies dir mal diese Informationen durch http://www.blutschwaemmchen.net/blutschwaemmchen-baby da wird alles gut erklärt

Antwort
von Mahut, 9

Hallo Timka, mache dir mal keine so großen Sorgen, denn soviel ich weiß will der Kinderarzt erst mal abwarten, denn das so genannte kavernöse Hämangiom tritt häufig bei Säuglingen noch innerhalb der ersten Lebenswochen auf. Es handelt sich um blutgefüllte Hohlräume in der Haut, die zum Teil relativ rasch wachsen können, sich aber in der Regel von selbst zurückbilden.

Meine Töchter hatten aus si einen Blutschwamm der sich zurück gebildet hat.

Viel Spaß mit deinem kleinem Söhnchen

LG Mahut

Antwort
von gerdavh, 11

Hallo, wie @rulamann und @mahut und auch Euer Kinderarzt Euch schon mitgeteilt haben, ist das völlig harmlos. Sollte es sich nicht ganz zurückbilden, kann man das in späteren Jahren durch eine Laserbehandlung entfernen. Aber das kann man einem Baby nicht zumuten, das siehst Du sicherlich ein. Alles Wissenswerte über Blutschwämmchen in beigefügtem Link. Macht Euch keine Sorgen, die meisten verschwinden ganz von selbst und am Bäuchlein sieht das doch keiner. Ihr müsst nur darauf achten, dass die Kleidung nicht scheuern kann, damit sich die Stelle nicht entzündet. Alles Liebe. Gerda

http://www.babycenter.de/a26274/blutschwamm-h%C3%A4mangiom

Antwort
von rulamann, 9

In den meisten Fällen sind sie zwar nicht schön anzuschauen, aber harmlos. Im Gegensatz zu normalen Mutter- und Geburtsmalen wächst der Blutschwamm zunächst und schrumpft in den meisten Fällen dann wieder bis er verschwindet. Also beobachtet den Blutschwamm weiter und geht regelmäßig zum Kinderarzt, mehr könnt ihr im Moment nicht machen.

Viele Grüße rúlamann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten