Frage von Ich25, 13

Was stimmtet mir nicht?

Hallo erstmal , Ich bin weiblich und 25 Jahre jung! Seit ca. Februar leide ich an ständigem Schwindel und Übelkeit, Ich fühl mich in meiner eigenen Haut nicht mehr wohl. Habe oft das Gefühl ohnmächtig zu werden! Mein Leben ist seit dem eine reine Qual , selbst kleine Einkäufe oder Besuche bei Freunden ist für mich kaum noch möglich! Beim Hausarzt, HNO, Kardiologen und Neurologen kam nichts raus! Ich bin mittlerweile soweit das ich nicht mehr mag!! Ich bin nicht mehr dir Person die ich vor einem halbe Jahr war! Was stimmt nicht mit meinem Körper?

Antwort
von Winherby, 3

Kommen Umweltgifte in Frage? Oft nach einem Wohnungswechsel zu beobachten, dass es Menschen schlechter geht. In der Wandfarbe, im Kunststoff des Laminat oder PVC Bodens, in Holzlasuren usw. sind oft Stoffe, die die Gesundheit gefährten.

Evtl. sind Pilzsporen in den Räumen.

Oder auch möglich als Ursache ist eine psychische Überlastung. Mobbing, Trennung, Einsamkeit, ungeliebte Arbeit, etc. sind oft Gründe, die unser Zentralnervensystem als Anlass nimmt eine Fehlsteuerung zu veranlassen, mit dem Ziel diese Ursache zu umgehen. Schalgwort dafür ist Psychosomatische Erkrankung.

Überleg mal, ob sich da was bei Dir geändert hat. Ansonsten lass mal die Schilddrüse untersuchen, die hat auch eine enorme regulierende Wirkung. LG

Kommentar von pferdezahn ,

Schwindel kann viele Ursachen haben, selbst die Leber kann ihn verursachen. Am besten ist, Du liest dir Mal diesen Link durch.- http://www.ratgeber.web8000.de/html/schwindel.html

Antwort
von Schuessler, 2

Ich vermute mal das es einen Psychischen Hintergrund bei dir hat, hast du viel Stress machst du dir oft über gewisse Dinge im Leben Gedanken?

Antwort
von Ich25, 3

Erst mal danke für die Antworten! Also beim Hausarzt wurde ein großes Blutbild gemacht mit Schilddrüse und Ultraschall ! Der HNO hat die Ohren angeschaut und auf lagerungsschwindel getestet! Beim Kardiologen wurde eine 24/h R/R - Messung durchgeführt! Der Neurologe meint es könne Migräne sein.. Was ich mir nicht vorstellen kann! Ein MRT wurde auch durchgeführt .. Alles ohne Befund !

Aber ja in meinem Leben hat sich auch was verändert ... Ich bin seit nem 3/4 jahr die meiste Zeit bei meinem Freund zu Hause ... Also wohne fast da ...ich weiß dass der Nachbar unter ihm eine total verschimmelte Wohnung hatte und der Keller ist auch betroffen! Stress hab ich immer .. Bin in einem Pflegeberuf und da gibts nichts anderes als Stress und wenig Zeit! Aber eigentlich hat mir das nie was ausgemacht !!

Kommentar von Winherby ,

OK, dann bliebe von der Schiene der exogenen Einflüsse nur die Schimmelsporenbelastung als größte Möglichkeit übrig, denn wenn man Baubiologen glauben darf, kann Schimmel nicht endgültig entfernt werden, selbst mit der Kernsanierung eines Gebäudes nicht.

Die Zeitdifferenz zwischen Umzug/Symptom lässt sich mit dem Abwehrverhalten des Immunsystems erklären. Der Körper ist halt eine zeitlang in der Lage sich gewisser Toxine zu erwehren, ohne dass es direkt zu Symptomen kommt.

Aber unser @pferdezahn hat Dir ja einen Link zu lesen empfohlen, wo Du noch allerlei andere Gründe für Schwindel lesen kannst. Wenn davon nichts zutrifft, dann würde ich aus der Sporen belasteten Wohnung ausziehen. LG

Antwort
von Schuessler, 2

Welche Untersuchungen haben bei dienen Hausarzt genau stattgefunden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten