Frage von maruschka87, 67

was sollte ich jetzt tun? komisches Gefühl im Ohr

Hallo Community

Vielleicht kann mir hier jemand einen Rat geben. Mein HNO Arzt kann es nicht!

Also folgendes.... ich war gestern schwimmen und hatte das Gefühl Wasser im Ohr zu haben. Den ganzen Abend versuchte ich das Wasser raus zubekommen. Ohne erfolg. Heute morgen, immer noch das selbe Gefühl. Okay... am nachmittag ging ich dann zum HNO Arzt. Er schaute mir ins Ohr und meinte, dass er nichts auffälliges sehen könnte. Alles ist okay. Er sieht wirklich gar nichts. Dann schickte er mich zum Hörtest. Auch beim Hörtest alles im grünen Bereich. Auf dem besagten Ohr höre ich sogar besser als auf dem anderen.... und nun? Er meinte, ich soll an was anderes denken und es ignorieren und abwarten. :-/

nach langem überlegen fiel mir dann ein, dass mich gestern Nachmittag ein Arbeitskollege mit einer Klick-klack Dose erschreckt hatte. Er klickte das ganz nahe an meinem Ohr auf ^^ Was im ersten Momment auch weh tat. Aber danach hatte ich das vergessen und es war alles okay. Dann ging ich wie gesagt schwimmen und dann fing es an. Manchmal tut es auch etwas Weh im Ohr.... Es fühlt sich irgendwie an wie bei einer Mittelohrentzündung. Nur, dass mein Gehör völlig normal ist und ich keine Einschränkungen beim hören habe.

nun zu meiner Frage:

Kann das einen Zusammenhang haben?

Was könnte es sonst sein, wenn der Arzt nichts sehen kann?

ach ja, das ist diese Dose:

http://vogel-s.com/images_produkte/0230g.jpg

liebe Grüsse :-)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von anonymous, 65

Hallo, Also ich Schätze mal da kommt das Klacken und das Wasser einfach beides zusammen, so das dieses komische Gefühl schon sein kann. Ich hatte als Kleinkind immer starke Mittelohrentzündungen und vor einigen Monaten auch mal wieder das kam also ganz plötzlich und hat einfach höllisch wehgetan. Ich habe Antibiotikum genommen und zum Abklingen Otovowen Tropfen. Man muss sie einnehmen, ich hab sie mir erst ins Ohr gemacht... :'D Naja deshalb glaub ich das ist jedenfalls keine Mittelohrentzündung! Warst ja beim HNO. Ich würde einfach mal dessen Rat befolgen und es so gut es geht ignorieren. Hol dir einfach mal diese Otovowen Tropfen, die helfen von innen heraus gut gegen Ohrenschmerzen und kleinere Entzündungen und so. Wenn das nix hilft und das Gefühl nicht aufhört kann das auch der Beginn eines Tinnitus sein. Oder aber du bildest die den Druck/ die Dchmerzen nach einigen Tagen nur noch ein... Gute Besserung, millionearth

Kommentar von maruschka87 ,

Es ist von selbst wieder weg gegangen, alles wieder okay mit dem Ohr! Auf jeden Fall Danke für deine Hilfe =)

Ich vermute auch, dass es das war ^^

Antwort
von Wellenreiterin, 44

Hallo! Hmmm...seltsam - ich hätte auch auf nen Rest Wasser im Ohr oder zu viel Ohrenschmalz getippt. Aber wenn dein Arzt nichts sieht?! Ich halte es schon für denkbar, dass es mit dieser Dose zusammenhängt. Ich würde noch etwas abwarten (so fern das für dich erträglich ist) & wenn es nicht weggeht, nochmal zum Arzt (viell. auch zu einem anderen zwecks zweiter Meinung) und von der Dose erzählen...

Kommentar von maruschka87 ,

Danke für die Antwort. Hat sich von selbst erledigt.

Ist alles wieder okay mit meinem Ohr =) Aber was das war? keiiiine Ahnung :S

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community