Frage von Nickname123, 51

Wie halte ich mich vom Ritzen ab?

Also, ich hab mich vor ein paar Monaten mal geritzt , und jetzt denke ich andauernd daran . Obwohl ich weiß das dass keine Lösung ist (Also ich hab mich so ungefähr ein halbes jahr geritzt und Dan aufgehört.) Was soll ich machen damit ich nicht mehr dran denke ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 37

Denke daran. Denke daran, wie weh es getan hat und an die Wunden nachher und was es eigentlich gebracht hat.

Probleme lösen sich nicht durch Ritzen, das ist nur eine kurze Betäubung des seelischen Schmerzes.

Lerne andere Entspannungsarten. Wir haben im Teeniealter manchmal ganz laut Scheiße gebrüllt, oder haben uns körperlich verausgabt, schnelles Springen, Boxen gegen Boxsäcke, Holzhacken usw..

Dadurch war das Problem auch nicht weg, aber wir waren entspannt oder auf natürliche Art ermattet, besser durchblutet und fühlten uns besser als vorher, konnten die Probleme besser angehen und manche lösen.



Antwort
von becki24, 21

Ich habe gelernt, mir bei solchen gedanken etwas schönes zu suchen. z.b. ein hobby wie malen, musik machen, sport....immer wenn du dann an so etwas denkst, musst du diese gedanken durch etwas gutes ersetzen. der kopf wird sich das nach einiger zeit merken und die gedanken an das schlechte an sich werden immer weniger. 

Manchmal kann auch ein sogenannter "gedankenstop" helfen. Kommen diese gedanken, mache dir ganz bewusst, dass du es schon wieder hast und dann sage einfach mal stop! mache dir bewusst, dass du es doch garnicht willst und zwinge dich an etwas anderes zu denken. das laute "stop" soll die gedanken unterbrechen. 

(HIlft allerdings nicht jedem gleich gut)

Antwort
von amike, 36

Du solltest dich ablenken - kannst du nicht anfangen, regelmäßig Sport zu machen? Am besten in einer Gruppe, da kommst du unter Leute ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten