Frage von Miley49, 138

Mandel OP, Nachblutung, Schmerzen: was kann ich tun, damit es ein wenig erträglicher wird?

Hallo Leute Ich Hatte vor 3 Wochen ne Mandel Op.. Vor 2 Wochen hatte ich ne Nachblutung, hab wie ne Blöde Blut gespuckt & wurde vom RTW ins KH gefahren, da musste ich ne Nacht bleiben weil ich zu viel Blut verloren habe.. Am Montag war ich beim Arzt weil ich immer noch Schmerzen hab wie sonst was & nichts essen kann.. Der hat festgestellt das der Chirurg scheiße gebaut hat mit meinem Rachen.. Stellt euch einfach einen knallroten durchlöcherten Theater-Vorhang vor.. Jetzt muss ich Antibiotikum nehmen.. Morgen wieder zum Arzt.. Kann kaum schlafen etc.. Mir ist schon schlecht vor Hunger.. Hab mich heute auch schon mehrmals übergeben.. Was soll ich nur machen? Jeder Arzt pumpt mich mit irgendwelchen Medikamenten voll.. ich kann nicht essen, egal was es brennt im Hals wie als hätte ich ne Chillischote gegessen, selbst Wasser.. ich kann einfach nicht mehr Schmerzmittel nehme ich Novaminsufon, mehr darf ich nicht nehmen :( Habt ihr vielleicht Tipps? :/

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Strenwanderer, 137

ich würde den Chirologien auf Schmerzensgeld verklagen. also ab zum Rechtsanwalt. wie auch, such Dir ne HNO Klinik oder so, der da für sich Zuständig fühlt. das Du nichts mehr zu dir nehmen kannst, das ist nicht okay. gerade Gesundheitlich. es gibt auch Ärztekammer und es gibt auch eine Ärzte Beschwerdestelle. die sich dafür verantwortlich ist und fühlt. da musst du mal bei dir im Internet schauen. 
ich wünsche dir alles gute und viel Kraft. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten