Frage von Puddinglolli, 33

was macht eigentlich ein Notarzt mit jemandem der gerade hyperventilliert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GeraldF, 33

Er wird versuchen, den Patienten zu beruhigen. Rückatmung in eine entsprechende Maske kann versucht werden, viele Patienten sind aber in der Situation zu panisch und kooperieren dabei nicht. Fast immer erfolgreich ist die i.v.-Injektion von Benzodiazepinen.

Antwort
von SinaLange, 31

Wenn jemand hyperventiliert, folgender Tipp. Eine Plastik- oder Papiertüte nehmen. Der Betroffene muss über einen Zeitraum in die Tüte ein- und auch wieder ausatmen. Dadurch reichert sich Kohlenstoffdioxid an und der Wert der PH-Wert im Blut normalisiert sich.

Antwort
von Taigar, 27

Ich glaube Hyperventilation ist keine Notarzt Indikation ... Aber in erster Linie kann man Hyperventilieren in den Griff bekommen indem der Patient in eine Tüte atmet.

Kommentar von Puddinglolli ,

aber falls ein notartzt gerufen wird?

Kommentar von Taigar ,

Wenn du bei der 112 anrufst dann musst du erstmal den Fall in Kurzform schildern, der Disponent (der Mensch der am Telefon sitzt und die Einheiten alarmiert) entscheidet dann ob ein Notarzt notwendig ist oder nicht.

Aber wie gesagt, die beste Medizin ist bei Hyperventilation eine Papiertüte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten