Frage von marlise32, 95

was machen, nach Schmerzen beim Apfelessen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo marlise32,

Schau mal bitte hier:
Magenschmerzen

Antwort
von newlook, 70

hallo zusammen,

ich möchte mich auch unbedingt zu deiner frage äussern, da ich selbst genau das gleiche problem hatte... es war teilweise so schlimm, dass ich nach anfangs nach extrem stechenden magenschmerzen mich auch noch teilweise übergeben musste und so richtig krank war für mindestens einen ganzen tag... ich hab's aber trotzdem noch ein paar mal versucht, weil ich dachte, das kann es doch nicht geben, wo doch überall davon gesprochen wird, wie gesund ein apfel ist...

ich habe daraufhin mit meinem arzt gesprochen, der mir gesagt hat, dass er das schon des öfteren im zusammenhang mit dem rauchen gehört hätte, aber keine genauere erklärung dafür habe... da ich sowiso einen sehr empfindlichen magen habe, habe ich noch einige gute tips auf Link von Support entfernt gefunden...  und seit ich mit dem rauchen aufgehört habe, kann ich auch wieder äpfel essen, ohne probleme...

ich weiss zwar nicht ob du rauchst marlise, aber scheinbar haben raucher wirklich einen sensiblen magen!

in diesem sinne wünsche ich dir alles gute

lg manuela

Antwort
von alegna796, 95

Viele, vor allem ältere Menschen, vertragen Äpfel nicht so gut. Ich selbst konnte vor Jahren noch bedenkenlos Äpfel essen. Seit einiger Zeit vertrage ich sie im rohen Zustand gar nicht mehr. Der Mund und die Lippen brennen und der Magen rebelliert. Das ist ganz sicher eine Allergie und hängt auch bestimmt nicht mit der Haltbarmachung der Äpfel zusammen, denn aus meinem eigenen Garten, wo die Äpfel absolut unbehandelt sind, vertrage ich sie auch nicht. Da kann man wahrscheinlich nichts machen, nur auf rohe Äpfel verzichten.

Kommentar von Paaliaq ,

Wenn es eine Allergie ist liegt es an ganz bestimmten Anordungen von Aminosäuren im Apfel.

Eine Schlüsselrolle könnten Polyphenole sein. Diese sind Bestandteil von Geschmacks- und Farbstoffen vor. Sie haben einen säüerlichen Geschmack und wurden deshalb "weggezüchtet" um Äpfel süßer zu machen. Ich würde es mit alten Apfelsorten wie etwa Boskoop oder Gravensteiner probieren.

Ansonsten hilft nur kochen um die Anordnung der Aminosäuren zu zerstören.

Pestizide schließe ich jetzt einmal aus, es sei denn sie haben in Ihrem Garten gespritzt.

genauere Infos: 

http://www.bund-lemgo.de/apfelallergie.html

Kommentar von alegna796 ,

Es gibt eine Apfelsorte, die heißt Sentana. Das ist ein sogenannter Allergikerapfel. Kaufen kann man diese nicht, aber im Garten einen Apfelbaum dieser Sorte anbauen. Und noch etwas: wer im Garten mit Pestiziden spritzt, sollte das Gärtnern sein lassen.

Antwort
von Karinmartin, 69

Bei Äpfeln ligt es meistens an der seure als hausmitel kanst Du Milch nehmen aber nicht aus dem Kühlschrank. Am besten hilft aber OMEP20mg ist Rezept frei und Du kanst es immer dabei haben.

Antwort
von Nelly1433, 68

Das kann an der Fruchtsäure liegen. Alte Apfelsorten sollen besser verträglich sein. Einfach mal ausprobieren.

Antwort
von SinaLange, 66

Oft steckt hohe Fruchtsäure dahinter. Es gibt Äpfel, die weniger Fruchtsäure enthalten. Steht auf der Verpackung drauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten